Zeichenstile von Mangas

      Zeichenstile von Mangas

      Mich würde mal interessieren, welchen Manga Zeichenstil ihr am besten findet. Ich persönlich hab da keinen Favoriten, da ich viele sehr gerne mag. Wie sieht es bei euch aus? :)

      EDIT bei goetterspeise_: Ich verallgemeinere den Thread mal, bevor irgendwann fünf verschiedene offen sind, obwohl es ums gleiche Grundthema geht.
      Interessanter Thread, aber leider magerer Startpost xD" Nun denn fange ich mal an.

      Zu meinem absoluten Favorit in Mangazeichnung gehört Vagabond von Takehiko Inoue (Story & Art) und Eiji Yoshikawa (Story).
      Vorallem die Details sind einfach der Hammer ... Also wenn ihr den Manga selber lest, weerdet ihr meine Begeisterung schon verstehen.

      Auch die Zeichnungen von One Piece (Eiichiro Oda) gefallen mir sehr. Vorallem das Charakterdesign finde ich einzigartig. Einfach lustig anzusehen. Vorallem Chopper ist megasüß.

      Es gibt natürlich viele weitere Mangas, dessen Zeichnung mich umgehauen habe. Aber ich habe sie selbst noch nicht gelesen.
      Ich achte meistens nicht sonderlich auf Zeichenstile, muss aber sagen, dass ich beispielsweise Fairy Tail wirklich schön gezeichnet finde, obwohl die Handlung mittlerweile einfach mies ist. Mashimas Twitter folge ich dennoch, wegen den kleinen Bildern, die er da regelmäßig postet. :)

      Ansonsten ist für mich nur einfach wichtig, dass der Zeichenstil passt. Deshalb hab ich auch kein Problem, dass gefühlt die Hälfte aller Shojo-Mangas 'gleich' aussehen. Dieser Stil passt einfach.

      Aoyamas Zeichenstil mag ich auch recht gerne, liegt aber vielleicht auch an der Kleidung, die er mittlerweile zeichnet. Scheint einen guten Berater zu haben. Schau ich mir einfach sehr, sehr gerne an. Wobei da die Handlung gerade auch den Bach runter geht.

      Panda-Nin schrieb:

      Auch die Zeichnungen von One Piece (Eiichiro Oda) gefallen mir sehr. Vorallem das Charakterdesign finde ich einzigartig. Einfach lustig anzusehen. Vorallem Chopper ist megasüß.



      Ich will jetzt keine große Diskussion über One Piece anfangen, oder den Stil an sich, aber mir sagt er mittlerweile gar nicht mehr zu - was ich auch schon einigen OP-Liebhabern gesagt habe und die Antworten darauf kenne. Es ist so übertrieben mittlerweile und das finde ich einfach nicht mehr schön anzusehen. Ich hab normalerweise keine großen Vorlieben bei Stile, jeder hat seinen eigenen und OP kommt ja auch nach wie vor gut an, aber ich kann mir die aktuellen Kapitel ehrlich gesagt nicht anschauen. (Mal davon abgesehen, dass es mich nicht interessiert)
      Chopper ist aber wirklich extrem niedlich geworden x3

      goetterspeise_ schrieb:

      Ich achte meistens nicht sonderlich auf Zeichenstile, muss aber sagen, dass ich beispielsweise Fairy Tail wirklich schön gezeichnet finde, obwohl die Handlung mittlerweile einfach mies ist. Mashimas Twitter folge ich dennoch, wegen den kleinen Bildern, die er da regelmäßig postet. :)

      Also wenn du als „Fairy Tail“-Fan sgats, muss es wirklich mies sein.

      goetterspeise_ schrieb:

      Ich will jetzt keine große Diskussion über One Piece anfangen, oder den Stil an sich, aber mir sagt er mittlerweile gar nicht mehr zu - was ich auch schon einigen OP-Liebhabern gesagt habe und die Antworten darauf kenne. Es ist so übertrieben mittlerweile und das finde ich einfach nicht mehr schön anzusehen. Ich hab normalerweise keine großen Vorlieben bei Stile, jeder hat seinen eigenen und OP kommt ja auch nach wie vor gut an, aber ich kann mir die aktuellen Kapitel ehrlich gesagt nicht anschauen. (Mal davon abgesehen, dass es mich nicht interessiert)
      Chopper ist aber wirklich extrem niedlich geworden x3

      Oh jetzht wirst du gehatet ... Nein, Spaß xD" Also ich kannd ich voll und ganz nachvollziehen, dass abgedrehte Zeichnungen einem eher abschrecken kann. Bei mir wäre es z.B. Kill la Kill. Ich mag weder den Zeichenstil noch die Handlung. Ich weiß es ist eine Parodie, aber trifft mein Geschmack nicht. Aber ich kann auch verstehen, warum die Leute es so mögen.

      Bei One Piece stört mich die Charakterentwicklung von Nami, bzw. die im Anime. Namis Brüste wachsen von Folge zu Folge. Das ist zwar kein guter „Charakterentwicklung“ ... Aber naja. Für mich ist Nami eine Barbiepuppe.

      Hab vergessen zu erwähnen, dass ich das Zeichenstil von Berserk mag ^^

      Panda-Nin schrieb:

      Bei mir wäre es z.B. Kill la Kill. Ich mag weder den Zeichenstil noch die Handlung. Ich weiß es ist eine Parodie, aber trifft mein Geschmack nicht. Aber ich kann auch verstehen, warum die Leute es so mögen.



      Ahhh wie kannst du es wagen Kill la Kill nicht zu mögen! So kommst du niemals in den Himmel! xD haha Spaß bei Seite. Jeder hat nen anderen Geschmack über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich streiten ^^ (zumal ich Den Anime mehr mag als den Manga xD) ich finde die Anime Umsetzung echt gut gelungen ^^

      Bei One Piece finde ich Persönlich fast nur die Weiber echt hässlich (meine arme Nico Robin wurde verunstaltet ;( ).... (und Franky) Ich finde es echt schade das One Piece es so nötig hat mit dem strom zu schwimmen. Dabei braucht die Serie das gar nicht, aber gut was willst machen, ich lese den Manga sowie so nimmer ^^
      Aber jetzt du meinen Lieblingen ^^

      Natürlich zählt AoT zu meinen Lieblingen was den Zeichenstil betrifft, wundert jetzt villt den ein oder anderen aber ich finde ihn echt gut :D (da er sich auch sehr verbessert hat xD)
      Ich weiß nicht ob dieser Manga jetzt so von allen gekannt wird(wahrscheinlich nur von Yuri fans ^^), aber Citrus von Saburouta hat einfach einen sehr schönen Zeichenstil. Ich liebe diese Details. Ich habe bisher eben auch keinen besseren als den gefunden ^^
      Allerdings finde ich auch Greed Blood richtig nice gezeichnet, ist zwar ein Manga welchen man nur einmal liest, aber vom Zeichenstil her ist der richtig gut ^^
      Da ich allerdings nicht viele Manga lese kann ich auch nicht viel zu sagen :D



      ~here comes the trouble maker!~

      Panda-Nin schrieb:

      Bei One Piece stört mich die Charakterentwicklung von Nami, bzw. die im Anime. Namis Brüste wachsen von Folge zu Folge. Das ist zwar kein guter „Charakterentwicklung“ ... Aber naja. Für mich ist Nami eine Barbiepuppe.


      Teshika schrieb:

      Bei One Piece finde ich Persönlich fast nur die Weiber echt hässlich (meine arme Nico Robin wurde verunstaltet ).... (und Franky)


      Frauen sind bei mir nur ein Beispiel, wieso ich den Stil mittlerweile nicht mehr mag. Frauen und Franky. Shanks finde ich auch nicht mehr so toll. Oder Zorro. Allgemein dieser sehr breite Nacken, der, glaub ich, im Anime, aber noch stärker raus kommt (?) ist mir einfach zu viel des Guten.

      Teshika schrieb:

      Natürlich zählt AoT zu meinen Lieblingen was den Zeichenstil betrifft, wundert jetzt villt den ein oder anderen aber ich finde ihn echt gut (da er sich auch sehr verbessert hat xD)


      Da muss ich sagen, bin ich immer etwas zwiegespalten, weshalb ich ihn zunächst auch gar nicht aufgeführt hatte. Denn einer der besten ist es für mich nicht. Nur, wie ich schon an anderer Stelle irgendwann mal geschrieben hatte, passt er einfach gut zur Handlung und das macht es mir auch so einfach die Kapitel zu lesen. Würde es nur nach dem Zeichenstil gehen, wüsste ich nicht, ob ich mich da Monat für Monat durchklicken würde, aber das Große Ganze passt einfach perfekt und damit finde ich den Stil auch gleich um einiges besser.