Anime Neuerscheinungen

      Anime Neuerscheinungen

      Diskutiert über die Animes, die aktuell oder in naher Zukunft neu auf dem Markt erscheinen bzw. die nächste Staffel erscheint. Außerdem ist der Thread auch dazu gedacht, dass ihr die Neuerscheinungen vorstellt, welche bisher noch gar keine oder nur sehr wenig Beachtung hier im Thread bekam. Ihr könnt natürlich auch eine Neuerscheinung in einem eigenen Thread vorstellen (auch wenn er hier schon Beachtung fand), sodass man dort ausführlich über diese Serie diskutieren kann.
      • Nisekoi - Release: 11.01.2014 - 24.05.2014
      • Fairy Tail (2014) - Release: 06.04.2014
      • Tokyo Ghoul - 04.07.2014
      • Sword Art Online 2 - 05.07.2014
      • Fate/Stay Night (2014) - Release: 10.2014
      • Log Horizon 2 - Release: 10.2014
      • Psycho-Pass 2 - Release: 10.2014

      Quelle: fansub-info.de

      Ich habe nur die Serien ausgesucht, die ich auf alle Fälle schauen werde.

      Nisekoi: Hierzu lese ich den Manga (auch wenn ich nicht auf dem aktuellen Stand bin) und von daher werde ich mir den Anime bei Gelegenheit anschauen und bin auf die Umsetzung sehr gespannt. Interessant dürfte auch sein, wo genau Staffel 1 beendet wird.

      Fairy Tail: Den Manga dazu lese ich nicht mehr, da die Serie aus meiner Sicht doch recht stark abgebaut hat. Jedoch pro Woche die neue Folge schauen ist natürlich drin.

      Tokyo Ghoul: Die Story klingt interessant und wird unter den Insider als Geheimfavorit betitelt. Wenn da jemand schon die ersten Folgen geschaut hat oder mehr darüber weiß, dann lasst es mich wissen.

      Sword Art Online 2 : Darauf haben natürlich sehr viele Anime-Fans gewartet. Drei Folgen sind bisher erschienen, die ich auch gesehen habe. Bisher kann ich noch nicht so viel dazu sagen. Die Ausgangslage hat mir schon einmal zugesagt und ich hoffe, dass die Macher es dieses Mal schaffen, das komplette Potenzial auszuschöpfen. In der ersten Staffel ist es ihnen aus meiner Sicht nicht gelungen, da sie viele Themen angeschnitten sie aber selten detailliert umgesetzt haben.
      Aktuelle Folge
      Der Flashback der neuen weiblichen (Haupt)figur war schon ziemlich brutal, jedoch empfand ich es sehr künstlich aufgezogen und obwohl sie Angst vor Waffen hat, spielt sie das Spiel. Begründung: Therapie. Schlechter geht es wohl echt nicht.


      Fate/Stay Night
      : Das hat mich gerade überrascht als ich die Info zum Release gelesen habe. Die Serie konnte bei mir punkten (vor allem Fate/Zero). Weiß jemand wobei es sich hier nun handelt? Eine Fortsetzung der Geschichte oder eine Überarbeitung (ähnlich wie bei Hunter X Hunter)?

      Log Horizon II: Die Serie ist mein persönlicher Favorit. Das Setting gleicht SAO jedoch sind die Umsetzung und Charaktere bei weitem wesentlich besser, wie ich finde. Ich freue mich schon auf die neuen Folgen.

      Psycho-Pass 2: Ich habe letzte Woche begonnen die erste Staffel zu schauen und finde die Serie bisher sehr ansehnlich. Hoffentlich bin ich nach der ersten Staffel wild darauf die zweite Staffel zu schauen.


      Welche Serien verfolgt ihr aktuell und auf welche Erscheinungen wartet ihr schon sehnsüchtig?

      Zoot schrieb:

      Fate/Stay Night: Das hat mich gerade überrascht als ich die Info zum Release gelesen habe. Die Serie konnte bei mir punkten (vor allem Fate/Zero). Weiß jemand wobei es sich hier nun handelt? Eine Fortsetzung der Geschichte oder eine Überarbeitung (ähnlich wie bei Hunter X Hunter)?


      Dies scheint ein Phenomen zu sein, das nur in der deutschen Anime Community stattfindet... Also um das hier aufzuklären:

      Fate/Stay Night ist ursprünglich eine "Visual Novel" gewesen, also praktisch "Ein E-Book mit dynamischen, nicht-animierten Bildern, Soundeffekten und Hintergrundmusik, wobei die Story durch interaktive Entscheidungen beeinflusst wird". In einigen Versionen wird die wörtliche Rede auch von den jeweiligen Synchronsprechern besetzt. Diese "VN" hat mehrere Routen im Falle von Fate/Stay Night, welche Lauten: "Fate", "Unlimited Blade Works" und "Heaven's Feel". Die Routen werden auch in dieser Reihenfolge freigeschaltet, man kann also die "Heaven's Feel"-Route erst im dritten Durchgang durchlaufen.

      Sobald die anderen Routen freigeschaltet sind, müssen diese durch die Interaktiven Entscheidungen erst noch erreicht werden. Die Routen fangen alle gleich an und Spalten sich durch die Entscheidungen die während der VN getroffen, von einander ab. Mit der Zeit unterscheiden sich die Routen vollkommen von einander und das Verhalten der Charaktere wird selbst von den kleinsten Faktoren beeinflusst.

      Für jede Route gibt es einen anderen Liebespartner:

      Fate: Saber
      Unlimited Blade Works: Rin
      Heaven's Feel: Sakura

      Der alte Anime vom Animestudio "DEEN" adaptierte die "Fate" Route auf, meiner Meinung nach, sehr schlechtem Niveau, was dazu führte, dass ich den Anime bei der 3. Folge abgebrochen habe. Später kam auch noch ein Anime-Film, auch von DEEN, heraus, der die zweite Route "Unlimited Blade Works" adaptierte, allerdings mussten dabei aufgrud der relativ sehr kurzen länge des Films im Vergleich zur Route in der VN, endlos viele Szenen geschnitten werden, damit die Kernelemente hineinpassen, was sich natürlich auch auf die Qualität des Films ausgewirkt hat.
      Die VN selbst hingegen fand ich sehr gut.

      Ich muss allerdings sagen, dass ich die "Fate" Route Storymäßig am schlechtesten fand, weil Shirou, der Hauptcharakter, in dieser Route unglaublich dumm, nervig und allgemein unerträglich ist. Die meisten anderen Charaktere, inklusive Kotomine (der Priester) schienen auch nicht von der Dummheitswelle sicher gewesen zu sein. Da fand ich die anderen beiden Routen deutlich besser.

      Das später erschienende Prequel Fate/Zero ist im originalen hingegen eine "Light Novel", was nichts weiteres ist als ein tatsächliches, normales Buch, das man kaufen kann, hat aber einige Illustrationen, wie in einem Manga (ca. eine Illustrationsseite je 15-30 Seiten Text). Dieses wurde geschrieben in Kooperation zwischen Nasu, dem originalen Autor der Fate/Stay Night VN und Gen Urobutchi, einem äußerst populären japanischen Skriptschreiber, geschrieben. Urobutchi ist bekannt dafür, dass er in seinen Geschichten häufig wichtige Charaktere sterben lässt. Er war unter anderen auch der Hauptautor von Madoka Magica und der ersten Staffel von Psycho-Pass verantwortlich.
      Urobutchi war auch in beratender Funktion für die Anime Umsetzung von Fate/Zero tätig, welche vom Animestudio "Ufotable" produziert wurde, welche einen viel besseren Ruf besitzt als Studio DEEN.

      Der neue Fate/Stay Night Anime wird keine Fortsetzung vom alten Fate/Stay Night sein, da es ja auf der VN basiert ist. Es wird stattdessen eine neue Adapiterung der VN sein ("Remake" ist ein von der Bedeutung her ein eher unpassendes Wort in diesem Fall, da dies zu sehr auf den alten Anime von DEEN hinweisen würde, der mit dem neuen Anime absolut gar nichts zu tun hat). Es ist allerdings unbekannt, welche der drei Routen in dieser Fassung verfolgt wird. Es wird allerdings allem Anschein nach einiges zwischen den Routen gemixt und es wird auch neue, nicht in der VN vorhande Szenen, geben, die vom originalen Autor der VN selbst, Nasu, geschrieben werden.



      EDIT: "E-Book" war eine schlechte Bezeichnung. Es handelt sich technisch gesehen um ein normales Computerspiel (die PC-Version hat allerdings auch 18+ H-Szenen, auch als "Eroge" bezeichnet, dies wurde bei den Konsolenversionen allerdings geschnitten).
      In einem Livestream der heute lief, wurde bestätigt, dass der Fate/Stay Night Anime im Herbst der "Unlimited Blade Works"-Route folgen wird (Rin Route).

      EDIT: Am Ende des Livestreams wurde auch ein Film für die Heaven's Feel Route (Sakura Route) bestätigt. Wann dieser erscheint ist allerdings unbekannt.
      Das hat mich aus sehr überrascht, dass es nun zwei Adaptionen zur FSN geben wird.
      Bin gesapnnt was aus Heaven's Feel wird. Soweit ich weiß muss da viel zensiert werden oder die Würmer sehen ganz anders aus und beziehen ihre "Nahrung" auf eine andere Weise.

      Ich finde Unlimited Blade Works und Heavan's Feel auf jeden Fall besser als Fate (also die erste Serie von FSN). Sie sind alternative Storys.

      Wie der Name Visual Novel sagt, ist es ein visueller Roman. Ich würde es eher als Klick-"Adventure" bezeichnen und weniger als ein Spiel. Beim Lesen muss man ja kein Puzzel lösen oder so. Man klickt sich halt durch die Geschichte und macht da Entscheidungen ...

      Panda-Nin schrieb:

      Bin gesapnnt was aus Heaven's Feel wird. Soweit ich weiß muss da viel zensiert werden oder die Würmer sehen ganz anders aus und beziehen ihre "Nahrung" auf eine andere Weise.


      Ich habe gelesen das Studio ufotable in der Filmserie "Kara no Kyoukai" keine Probleme hatte eine Vergewaltigungsszene zu zeigen (wahrscheinlich nicht im vollen Detail, aber trotzdem). Außerdem wurde das mit den Würmern bereits in Fate/Zero gezeigt, also macht es keinen Sinn das jetzt noch zu zensieren.

      Zouken hat in Fate/Zero sogar zu Kariya gesagt, wie...
      Spoiler anzeigen
      Der erste Wurm Sakura's "Unschuld" geraubt hat, direkt nach einer Szene wo Sakura mitten in den Würmern liegt. Um das noch zu verschlimmern, gibt Zouken den Wurm an Kariya, welcher sich dann in Kariyas Körper hineinbegibt.

      Also wenn die nach all dem noch an sowas wie Zensur denken, dann werde nicht nur ich vollkommen enttäuscht sein.

      Außerdem wurde der "Film" als "Theatrical Release" bezeichnet, was scheinbar häufig auf eine Serie von Filmen sprechen lässt.



      Andere News: Herbst 2014 wird SUUUUPER! Anime Adaption von "Fate/Stay Night", Anime Adaption von "Trinity Seven", Anime Adaption von "Die 7 Totsünden", Anime Adaption von "Amagi Brilliant Park", 2. Staffel von "Psycho-Pass", 2. Staffel der Anime Adaption von "Log Horizon", Fortsetzung von Sword Art Online vom Sommer und mehr!


      Auch vielleicht interessant: Es spricht sich gerade rum, dass ein Sequel zum allerersten Digimon im Herbst 2015 erscheint! Die Nostalgie!
      Ja die Szene habe ich völlig vergessen ^^"
      Man sieht dir an, dass du gespannt bist auf FSN. Man sieht ja an deinem Signatur, das ein Zitat aus Unlimited Blade Works ist.
      Für mich müssen die Vergewaltigungsszenen in FSN nicht sein, aber ich lasse mich auch gern überraschen.
      Bei der erste Serie von FSN fand ich die Zensur sehr sehr eigenartig ... War total überrsascht als ich die Szene im Visual Novel gelesen habe.

      Ich finde gut, dass Unlimited Blade Works nun eine Serie wird. Ich meine der Film war gut, aber alles wirkt so "gequetscht".

      Zu meinen Favoriten gehören Psycho-Pass 2 und Tokyo Ghoul. Was den anderen Animes angeht, warte ich erstmal ab, was Andere dazu sagen ^^
      Ich lasse mal diesen Thread wieder aufleben.

      Ich finde das Jahr 2014 ganz ok ... Ich bin von einigen Serien sehr enttäuscht wie Psycho-Pass 2, Nisekoi, Log Horizon 2, Die 7 Totsünden.

      In Planung ist Fate/Stay Night. Nun zu den guten Serien.

      Amagi Brilliant Park ist Comedy und hat mein Geschmack getroffen. Ich finde das Maskottchen mit dem grünen Huit kommt mir bekannt vor. Kommt er auch in Fullmetal Panic vor?

      Sword Art Online 2 ist gut umgesetzt worden. Ich hätte mir gewünscht, dass Kiriko mehr mit seine Frau Azuna was tut :/ Aber naja, die Novel-Umsetzung ist sehr gut gelungen ^^ Hat mir gar nicht gestört, dass andere Charaktere detaillierte vorgetsellt werden. Mir ist aufgefallen, dass der Anime die Geschichte chronologisch wiedergibt. Im Roman wird die Vergangenheit vereinzelt als Flashbacks wiedergegeben. Dadurch wird es komplizierter die Handlung zu verfolgen.
      Dann lass ich den Thread auch mal mit aufleben. btw: hab wieder internet <3

      Diese Season bin ich von einigen Animes hin und weg. Meiner Meinung nach, einer der besten Seasons, in denen ich aktiv mich für Animes und Mangas interessiere.

      Beispiele für meinen Hype sind zum Beispiel

      - Charlotte (unglaublich interessant anzusehen. besonders wegen dem verlauf der geschichte.)
      - Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri
      - God Eater
      - Overlord (sieht für mich nach nem Meisterwerk aus)
      - Rokka no Yuusha (einer meiner fav. dieses Jahr. besonders wegen den Cliffhanger)
      - Shokugeki no Souma (jemand interesse an food orgasm? :D)
      - Ore Monogatari (comedy hoch 10)

      Laufen alle aktuell 17.09.2015
      Ja, ob die Ciomedy von Ore Monogatari einem gefällt ist Geschmackssache. Ich finde es doch banane, dass die Schwester Orgasmus kriegt, wenn ihr älterer Bruder ihre Zähne putzt ...

      Prison School hat leider mein Geschmack nicht getroffen. Also ich konnte damit einfach nix anfangen. Es ist sehr speziell ^^"""""

      Aldnoah Zero ist mein momentaner Favorit der aktuellen Season. Action, Mech, Drama, ... Fast wie Code Geass ohne Ecchianteil. Einfach super :D
      also ich fand Overlord auch sehr gut ^^ (ich habe noch nie Sao gesehen und werde es auch nicht) Da war es schön so verschiedene Rassen zu sehen und auch wie es ist als einen High end Level Typ durch die gegen zu rennen xD

      shokugeki no Souma habe ich noch nicht zu ende geguckt, fand ihn aber im Grunde immer ganz unterhaltend ^^

      Prison School habe ich nie geguckt alleine schon das was darin vorkommt, ist echt nicht so mein ding xD mir haben die Bilder von Kurono gereicht ^^''''
      reicht mir schon das ich mir Valkyrie Drive: Mermaid rein zieh....Freigabe ab 18+ (ist ein reiner Fan Service Anime mit viel Ecci und Yuri Inhalten... und nicht erkennbarer sinnvoller Story. Was tue ich mir da an ? x'D)



      ~here comes the trouble maker!~

      Ja, ja, die aktuelle Season (Sommer 2015) ist vorbei und ich habe es noch nicht einmal geschafft alle Serien zu gucken, die ich sehen wollte. Na, sie laufen ja nicht davon.

      Overlord und Shokugeki no Souma waren meine zwei Favoriten in dieser Season. Erstere muss natürlich den Humor des Zuschauers treffen, wie ich auf einigen Seiten gelesen habe, wird die Serie zum Teil als Meisterwerk aber auch als absoluter Schrott betitelt. Aus meiner Sicht ist Overload eine sehr schöne Serie, die es versteht, das eigene Konzept, Genre usw. durch den Kakao zu ziehen - was vermutlich nicht jedermanns Sache ist und einige Anime-Fans auch zu dumm dazu sind.^^ Jedenfalls erfrischend anders. Noch ein drittes ernstes Konzept nach SAO und Log Horizon musste es nun echt nicht sein.
      Souma hingegen ist der typische Action-Battle-Anime mit kochen und essen. Bisher wurde das gut umgesetzt, die Charaktere und das System weiß zu gefallen. Ich hoffe, die Serie kann daran anknüpfen.

      Sehenswert aber nicht ganz so stark wie die beiden Werke oben fand ich:
      Durarara!!x2 Ten: hat leider in der zweiten Staffel abgebaut, das Konzept gefällt mir aber wirklich ziemlich gut. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob ich es gut finden soll, dass bereits eine weitere Staffel angekündigt wurde.

      Nanatsu no Taizai: Eigentlich relativ gute Serie und hatte Potenzial zum stärksten Anime der Season zu werden. Wirklich teilweise sehr schöne Momente dabei aber auch ein paar Dinge, die kennt man bei jedem Anime und man wünschte sich, dass der Autor hier etwas mehr Mut zur Innovation gehabt hätte. Na mal schauen wie es weitergeht.

      Rokka no Yuusha: Nett. Ich habe mit der Serie, die eher einen Krimi gleicht aber zwei Probleme. Erstens die Aufteilung. Ich glaube man hätte hier noch etwas warten können und statt 12 Folgen gleich 24 herausbringen sollen. So sieht es für viele Leute nur danach aus, dass geklärt wird, wer der Siebte ist und am Ende als es aufgelöst wird erscheint ein neuer Siebter und das eigentliche Hauptziel wurde noch gar nicht richtig beleuchtet. Ich persönlich kann mit diesem Ende gut leben aber ich kann die Zuschauer verstehen, die diese Punkte kritisiert haben. Die Handlung hingegen hat mir gut gefallen, es wurde nie langweilig. Der zweite Punkt den ich noch erwähnen will. Ich mag den Haupt-Char einfach nicht.

      Weitere Serien
      Aoharu x Kikanjuu: WTF... keine Ahnung. Kann man sich anschauen, ist nicht zwingend schlecht aber sicher weit Entfernt ein Meisterwerk zu sein. Der Anime lebt durch seine komische Art. Ich finde die Serie absolut komisch, teilweise dumm, aber irgendwie gefällt mir das auch wieder. Jah, keine Ahnung. xD

      Arslan Senki und Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri bin ich irgendwo in der Mitte. Bei Arslan will ich bis zum Ende der Staffel warten um mir ein genaues Urteil zu bilden. Gate werde ich wohl zu Ende schauen aber ich muss sagen, fand ich Folge 1 bis 3 noch ziemlich gut, hat der Anime im weiteren Verlauf bisher extrem abgebaut, weil ich ihn total langweilig finde. Da musste ich mir dann jede Folge reinquälen. Na mal schauen wann ich mir die letzten Folgen gebe.

      Gangsta: Tolles Genre, Charaktere mit Potenzial, Super Beginn und starker Abbau. Naja, für mich eine Enttäuschung.

      Mal schauen was die aktuelle Season so mit sich bringt. Da die zweite Staffel von Haikyuu dabei ist, bin ich eigentlich schon sehr zufrieden.^^

      Meine zwei absoluten Favoriten in dieser Sommerseason sind ''Charlotte" und "Himouto! Umaru-chan".

      Charlotte ist ein unglaublich spannender Anime mit einer guten Story und schön gestalteten Charakteren. Mich hat ausnahmslos jede Folge begeistert.

      Himouto! Umaru-Chan hingegen ist unglaublich süß und witzig (eine gute Abwechslung zu den Animes die ich sonst schaue xD). Ich hoffe sehr auf eine zweite Staffel. Außerdem ist der Anime, meiner Meinung nach, ein Muss für jeden Animefan oder Gamer.

      Insgesamt hat mich diese Sommerseason sehr begeistert, da es noch viele weitere gute Animes gab.

      Engelswind schrieb:

      Charlotte ist ein unglaublich spannender Anime mit einer guten Story und schön gestalteten Charakteren. Mich hat ausnahmslos jede Folge begeistert.

      Habe den Anime nun auch geschaut und fand ihn echt gut. Auf alle fälle sehenswert.

      Habt ihr schon einen bisherigen Favoriten in der neuen Season? Klar, zum Teil sind gerade mal zwei bis drei Episoden raus aber gibt es einen Anime, der euch jetzt schon begeistert? Ich warte meistens bis fünf oder sechs Folgen raus sind, bevor ich mich wieder in das Schlachtfeld schmeiße aber es wäre schon gut zu wissen auf welche Serien ich meinen Fokus legen kann. Bisher schaue ich nur die zweite Staffel von Haikyuu.

      Zoot schrieb:

      Erstens die Aufteilung. Ich glaube man hätte hier noch etwas warten können und statt 12 Folgen gleich 24 herausbringen sollen.

      Soweit ich es richtig gelesen habe, waren die Verkaufszahlen vom Anime einfach nicht sooo toll, weswegen es keine zweite Staffel geben wird- Schade eigentlich, da der Anime Potential hatte.

      Habt ihr schon einen bisherigen Favoriten in der neuen Season?


      ONE PUNCH MAN!
      Vielen geht der Hype sicher auf die Nerven, aber der Anime reißt einen einfach so dermaßen mit durch die Action, Charaktere und Comedy, des jede Folge für mich ein Highlight der Woche ist. Ich achte ja eigentlich sehr auf die Story, aber der Anime braucht einfach keine, um einen zu fesseln. Der Humor und die Action gleich dies völlig zufrieden aus.

      Young Black Jack!
      Eigentlich bin ich kein Fan von solchen Animes, wo es um Medizin und ähnlichem, da meine Freundin mich mit solch Kram belästigt... :D Aber Young Black Jack ist vom protagonisten her so fesselnd für mich, des ich mich jede Woche auf eine neue Folge freue.
      Young Black Jack ist meiner Meinung nach sogar besser als Black Jack.

      Rakudai Kishi no Cavalry!
      Der Anime ist für jeden, der auf Ecchi und Comedy steht eine leckere Torte. Manche Handlungen der Charaktere sind zwar schwer nachvollziehbar, aber der Humor macht des wett.


      Young Black Jack ist für mich diese Season Nummer 1

      PS: I'M BAAACK :D
      Hey ne neu Erscheinung ab April 2016 ist Koutetsujou no Kabaneri sieht sehr Intressant aus und hat sehr was von AOT (Zombieartige(villt sogar Titanartige) Wesen die die Menschen töten wollen?). Zudem glaube ich das der Sprecher von Eren mit macht (hört man im Promo Video vom Geschrei sehr gut raus).
      HIer gehts zum promo Video



      ~here comes the trouble maker!~