Euer erster ANIME(s)

      Euer erster ANIME(s)

      Jetzt könnt ihr eure grauen Zellen anstrengen - Ich gebe zu, man weiß gar nicht welcher Anime man zuallererst geschaut hat. Denn als Kind konnte man zwischen Anime und Cartoon gar nicht unterscheiden. Mir geht darum, welcher Anime ihr zuerst als Anime erkannt habt.

      Schon früh habe ich mir Biene Maja angeschaut und den ganzen Kram auf ARD und ZDF. Aber ein "richtiger" Anime erst auf RTL: Prinzessin Mononoke. Als ich den Film zu Ende geschaut habe, habe ich mir gedacht *WTF! Ist es noch für Kinder?!* Ich meine der Waldgott hat so ein Riesengeweih, wo locker 20 Vögelneste Platz haben. Als Kind habe ich mir gedacht: Wenn die Babyvögel kacken - Landet die Kacke auf den Hirsch oder zu Boden???
      Von der Grafik, Blut und seltsamen Tieren bin ich trotzdem begeistert gewesen ^^ Die Handlung habe ich weitgehens auch verstanden. Nur die religiösen Hintergründe habe ich noch nicht geblickt.

      Auf VOX folgen weitere Animes wie X, Angel Sanctuary, ... Ich habe sie mir auf VHS aufgenommen. Mit Prinzessin Mononoke bin ich auf den Geschmack auf Animes gekommen und habe danach auch Ausschau gehalten. Aber die Animes auf RTLII habe ich mir nicht angeschaut ... nur paar Folgen von Dragonball und Pokémon. Wer Prinzessin Mononoke schonmal geschaut hat, findet sie langweilig.

      Der Animehype wurde mit Pokémon gestartet. Da ist sogar ein Film in die Kinos gekommen. Aber erst visuell unüberschaubar wurde es durch Yugioh und Beyblade. Von Yugioh TCG bin ich sofort Anhänger gewesen bis 2008 xD Da bin ich auf Magic TCG und Naruto TCG umgestiegen. Grund: Ich konnte einfach nicht mehr mit meinen Chaos Sorcerer spielen. Ich war am Boden zerstört und mich verkrochen und meine Karten verbrannt. OK, so dramatisch war es nicht gewesen, aber es hat mich echt frustriert. Bye Chaos Sorcerer, Hi Monacrchen ... Konami hatte damit nichts gewonnen, wie es sich später herausgestellt hat :x Ohja, ich habe den Chaos Sorcerer angebetet, ihm ein Tempel gebaut - OK ich höre auf mit den Übertreibungen ^^"

      Meine Favoriten sind gewesen:
      + Prinzessin Mononoke
      + Fullmetal Alchemist (die alte Version)
      + Inuyasha
      + Hellsing
      + Shaman King

      Früher habe ich gedacht, dass Gargoyle ein Anime sei, aber ist nur ein Cartoon von Disney. Die Story ist ungewöhnlich gut erzählt und die Charaktere entwickeln sich auch weiter.

      Aber mein Hunger nach Animes wurde erst mit dem Internet gesättigt. Da habe ich gleich mit Elfenlied, Death Note, Code Geass gestartet. Also zu der Ära, wo die meisten Naruto geschaut haben ... Ich finde die dortige Zensur einfach zu grausam ... Wasser spritzt anstelle vom Blut und Zabuza steht auf einem Türgriff, mit der er auch rumschwingt :x

      Langer Rede, kurzer Sayajin: Mein erster Anime, den ich als Anime erkannt habe ist Prinzessin Mononoke im Jahr 2004. Mein Animehype wurde mit dem Internet im Jahr 2008 verstärkt.
      Mein erster Anime den Ich Aktiv geschaut habe, war Megaman NT Warrior im Jahre 2004.
      Damals fande Ich es Geil jedoch hörte Mein Interesse auf als der Anime zu ende war.
      Es widerholte sich im Jahre 2007 mit Digimon Data Squad und nach dem die Staffel vorbei war löste Pokemon Advanced bei mir den Hype aus.
      MfG:
      P. Herman
      Erstmal Tach zusammen.

      Mein erster bewusster Anime war denke ich Akira, irgendwann Anfang Mitte der 90er Jahre.
      Das hat mir sofort gefallen, "Zeichentrickfilme" für Erwachsene (obwohl selber noch nicht erwachsen) mit harter Sprache und harten Bildern, super.
      Vorher gabs in meinem Universum halt nur Sachen wie Saber Rider, Marshall Bravestar, HE-Man etc.
      Aber das war halt alles für Kinder und aus Amerika bzw. von Amerika überarbeitet, wo im weitesten Sinne dann wahrscheinliche Saber Rider mein erster Anime war....

      Panda-Nin schrieb:

      + Inuyasha
      + Hellsing
      + Shaman King


      Schließe ich mich an.
      Ebenfalls habe ich die YuGiOh GX Staffeln (mit der letzten, welche es nur auf japanisch gibt) so seh gesuchtet und gefeiert, des ich diese ebenfalls zu meinen favs. zähle. Liegt besonders daran, des sich GX nicht nur an einemk Thema klammert und der Hauptcharakter einer der stärksten Entwicklungen in YuGiOh macht. Eine interessante.

      Wurde damals auch ziemlich schräg angeguckt, wenn ich von mir gab, des ich Dragenball Z, Digimon und Pokemon nicht so toll finde. Dafür hingegen aber ein absoluter Naruto Fan war und mit meinen Freunden sogar damals jeden Spiel dazu geholt haben und es auch auf dem Schulhof gespielt haben. Also jetzt nicht die Games, sondern wir selber^^

      PS: dat german skillzzzz. :D

      Pippen schrieb:

      Erstmal Tach zusammen.
      Mein erster bewusster Anime war denke ich Akira, irgendwann Anfang Mitte der 90er Jahre.
      Das hat mir sofort gefallen, "Zeichentrickfilme" für Erwachsene (obwohl selber noch nicht erwachsen) mit harter Sprache und harten Bildern, super.

      Echt *du bist der Hammer* Pippen ist all unser Senior-senpai. Wo lief den Akira? Haste den Film letztes Jahr im Kino gesehen?

      Sorry, dass ich dich gleich mit Fragen bombardiere ^^" Ich meine du hast da echt einen geilen Anime erwischt. Akira ist echt ein Klassiker unter den Animes. Also sowas wie Star Wars bei Animes, aber nur besser xD
      Wenn man zu den ersten Animes so einen guten zu sehen bekommt, wird man "süchtig" danach. Für einem eröffent da eine ganz ander Welt.

      RainbowDash schrieb:


      Schließe ich mich an.
      Ebenfalls habe ich die YuGiOh GX Staffeln (mit der letzten, welche es nur auf japanisch gibt) so seh gesuchtet und gefeiert, des ich diese ebenfalls zu meinen favs. zähle. Liegt besonders daran, des sich GX nicht nur an einemk Thema klammert und der Hauptcharakter einer der stärksten Entwicklungen in YuGiOh macht. Eine interessante.

      Wurde damals auch ziemlich schräg angeguckt, wenn ich von mir gab, des ich Dragenball Z, Digimon und Pokemon nicht so toll finde. Dafür hingegen aber ein absoluter Naruto Fan war und mit meinen Freunden sogar damals jeden Spiel dazu geholt haben und es auch auf dem Schulhof gespielt haben. Also jetzt nicht die Games, sondern wir selber^^

      PS: dat german skillzzzz. :D

      Ja Yugioh war eine schöne Zeit. Ich habe mich bei der ersten Staffel gelangweilt, während meine Schulkameraden darauf abfahren. Aber das Spiel fand ich klasse ^^ Bei der Serie hat mich vorallem das lange Gerede genervt. Ich habe mich immer gefragt wie Yami Yugi es immer schafft die richtige Karte im richtigen Augenblick zu ziehen ... Der muss ja ein Cheater sein :x

      Das kann ich nachvolziehen, wenn man "krasse" Animes nicht mag und sich dem Gruppenzwang entzieht. Und welchen NArutospiel hast du dir gekauft, wenn es keine Videospiele sind?

      ---

      Ich habe damals auch Golden Boy und Agent Aika geschaut. Beide Animes gehören zu Ecchi-Genre. Golden Boy finde ich sehr gut umgesetzt. Da wurde keineswegs übertrieben oder gleiche Witze übermäßig oft eingesetzt. Bei Agent Aika haben mich die Unterhosen-Nahaufnahmen genervt. Damals war es eine Seltenheit. Und heute wird soviel Ecchi und Fanervice geboten, die den Anime eigentlich zerstören. Da kann man gleich Pornos schauen ...
      Mein erster Anime an denn ich mich erinnern kann war mit 7, Dragonball da hatte mich mein großer Bruder als ich Leistenbruch hatte rüber getragen :D Und dann hatten wir das gemeinsam geguckt ^^ Danach kamen dann Digimon, Pokemon, Sailor Moon , Hamtaro usw(eben alles was damals auf RTL 2 kam) dazu. Eines Nachts war Anime Nacht, ich glaube auf MTV? Da kamen dann so Sachen wie Hellsing oder auch Noir. Noir war der erste Anime der mein Absoluter Liebling wurde (ich glaube da war ich so um die 12), ich habe ihn so oft geguckt, ich habe aufgehört zu zählen xD. Er ist einfach ein absoluter Klassiker, denn man schon mindestens einmal gesehen haben muss ;)
      Ich weiß gar nicht wie viele Anime jetzt schon geguckt habe, aber ich denke bestimmt so um die 300 xD wenn das mal reicht :'D
      Jetzt wo ich mir denn Text durchlese fühle ich mich so Alt xD



      ~The true Legendary Super Saiyajin!~
      This Animation is soooooo badass!



      Mein erster Anime weiß ich nicht mehr so genau aber vor 2-3 Jahren habe ich mir Sailor Moon angeschaut,
      somit eig. mein erster richtiger Anime den ich durchgeschaut habe, da ich damals zur ''Animezeiten'' auf RTL II doch noch etwas jünger war (wobei ich hau hier und da paar folgen gesehen habe). Sailor Moon war dann direkt auch mein Start vom ''Otaku dasein'' :D Danach ging es weiter mit Jeanne die Kamikazediebin, Lady Oscar, Rozen Maiden u.s.w. :3
      @Panda-Nin

      Akira hatte ich damals von einem Klassenkameraden auf VHS zugesteckt bekommen und war sofort wie gebannt. Ich weiß nicht wie oft ich den dann gesehen habe bis ich ihn wieder zurückgegeben habe.
      Mittlereweile ist es glaube ich einer oder sogar der von mir meist gesehene Film. Zeitweise mehrfach die Woche..
      Und ja, ich war im Kino. War echt irgendwie magisch den dann endlich mal in einem richtigen Kino zu sehen, wo der hingehört..

      Teshika schrieb:

      Ich weiß gar nicht wie viele Anime jetzt schon geguckt habe, aber ich denke bestimmt so um die 300 xD wenn das mal reicht :'D
      Jetzt wo ich mir denn Text durchlese fühle ich mich so Alt xD

      Aha du fühlst dich alt, da du über 300 Animes geschaut hast. Ja, dann müsste ich ziemlich alt sein ... habe um die 1.000 Animes gesehen. Darunter Filme, Serien und OVAs. Die OVAs können über 50 Folgen haben, besonders bei alten Serien.

      Pippen schrieb:

      Akira hatte ich damals von einem Klassenkameraden auf VHS zugesteckt bekommen und war sofort wie gebannt. Ich weiß nicht wie oft ich den dann gesehen habe bis ich ihn wieder zurückgegeben habe.
      Mittlereweile ist es glaube ich einer oder sogar der von mir meist gesehene Film. Zeitweise mehrfach die Woche..
      Und ja, ich war im Kino. War echt irgendwie magisch den dann endlich mal in einem richtigen Kino zu sehen, wo der hingehört..

      Du überrascht mich immer aufs Neue ^^ War der Kinofilm in 3D?
      Ja, es ist immer schön, wenn man ein absoluten Favorit hat, denn man immer wieder schaut.
      Also mein meistgesehener Anime ist Prinzessin Monoke. Habe ihn auch dreimal hintereinander geschaut, um es zu analysieren ...
      Dann tut man den Film noch mehr schätzen :3

      Wenn ich die Posts hier lese, fällt mir auf, dass keiner Animes von ARD, ZDF, RTL, VOX, Viva oder MTV (doch einer) erwähnt. Es gibt mittlerweile auch gute Animes auf Kika und Arte. Kennt ihr die Sender nicht?
      Also auf den genannten Sender laufen auch gute Animes. Auf VOX kam mal Golden Boy und Spriggan. Auf Viva und MTV Escaflown, Angel Sanctuary, Gantz, Hellsing, ... Wenn ich zurückdenke lief auf diesen Sendern einfach krasse Sachen.

      Panda-Nin schrieb:

      Aha du fühlst dich alt, da du über 300 Animes geschaut hast. Ja, dann müsste ich ziemlich alt sein ... habe um die 1.000 Animes gesehen. Darunter Filme, Serien und OVAs. Die OVAs können über 50 Folgen haben, besonders bei alten Serien.

      haha könnten auch mehr gewesen sein nur ich habe viele vergessen :D Pah du bist ein Alter Panda xD da kann man garnicht hinterherkommen :P wenn ich alt bin bist du wahrscheinlich 1T Jahre älter :D



      ~The true Legendary Super Saiyajin!~
      This Animation is soooooo badass!



      Teshika schrieb:

      haha könnten auch mehr gewesen sein nur ich habe viele vergessen :D Pah du bist ein Alter Panda xD da kann man garnicht hinterherkommen :P wenn ich alt bin bist du wahrscheinlich 1T Jahre älter :D

      Jetzt fühle ich mich aber alt ^^" Ich bin halt mit Animes aufgewachsen. Einige Animes, die ich damals geschaut habe, kamen nie auf Deutsch. Neben Animes und Cartoons habe ich noch asiatische Dramas und Kungfu-Filme geschaut.

      Pippen schrieb:

      Ich liebe Prinzessin Mononoke...

      Sehr gut, dann schau doch mal hier rein. Dort findest du auch eine Analyse.

      Da du ein Senpai bist, meine Fragen:
      + Kennste alte einzigartige Animes? ich habe mir Ninja Scroll geschaut und war davon begeistert. Angel's Egg war auch schön ^^
      + Was findest du an "Attack on Titan" so besonders?

      Engelswind schrieb:

      Mein erster Anime war Elfenlied. Ich war danach ein bisschen verstört, weil ich noch ziemlich jung war. Danach habe ich dann Animes wie Inu yasha und Naruto gesehen.

      Ja, Elfenlied ist - du weiß schon ^^ Ging den meisten so, wenn man sowas sieht. Bei mir war es Prinzessin Mononoke. Ok, brutal ist es nicht, aber es hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Außerdem dachte man als Kind, dass alle Zeichentrick für Kinder gemacht sind, weil man solche nur im TV zu Gesicht bekommt. Eines Tages kam Prinzessin Mononoke ins KInderprogramm ... Aber ich habe den Film genossen :3
      Mein erster Anime? Ohh öhm.

      Also ich glaube mein erster war "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" oder "Mila Superstar". Darauf kam dann Dragenball, Sailor Moon, Detekitve Conan, InuYasha, Naruto, Jeanne, die Kamikaze-Diebin, Doremi, One Piece, Hamtaro, YuGiOh, Wedding Peach, Ranma, Digimon, Pokemon, Beyblade, Shin Shan, Pretty Cure u.n.v.m

      Also ich hatte als Kind eine geile Kindheit. Bin nachhause gekommen war der Fernsehr an nur um meine lieblingsanime's anzusehen.
      Als nichts mehr kam war der Fernsehr aus da ging es ab nach draußen. :D

      Fernsehserien zähle ich jetzt mal nicht mit, dann müssten es die "Samurai Pizza Cats" sein.

      Also mein erster richtiger Anime war "Bubblegum Crisis" (ich glaube 1997 war das). Nachdem Anime ging es dann bei mir so richtig los.

      Der Zeichenstil gefällt mir bis heute sehr gut (sehr kontrastreich und detailliert).

      Ich würde es mir echt wünschen, wenn mal wieder so ein Kracher von "Cyberpunk" Anime raus gebracht wird. Nach Armitage, Akira und Ghost in the Shell kam leider nichts mehr gutes. :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aldt“ ()

      Glaube den ersten Anime den ich glaube geschaut hatte war Inu Yasha, den hatte ich mal bei ner Freundin mit geschaut, wobei ich da noch nicht so begeistert war von japanischen Zeichentrick. Glaube nachdem ich mal Prinzessin Mononoke und Tschihiros Reise ins Zauberland schaute hab ich mich dann etwas mehr dafür interessiert und auch mal mehr angeschaut. Dann kam noch One Piece, Naruto, Hellsing, Beyblade und Avatar Herr der Elemente (falls der als Anime zählt) dazu....
      Wenn ich gerade so überlege bin ich zwar immer noch keine Person die jeden Tag Animes schaut oder so, aber ab und zu schaue ich trotzdem welche auch wenn es bis jetzt noch nicht so viele waren, vielleicht wird's noch mehr.^^
      [align=center][img]http://gph.is/28MxK23[/img]
      [/align]