Welcher Anime würdet ihr nochmal anschauen?

      Welcher Anime würdet ihr nochmal anschauen?

      Wenn man ein absoluten Favorit hat, will man ihn immer wieder schauen ^^
      In diesem Thread könnt ihr über eure Megalieblingsanime diskutieren/aufzählen.
      Auch bietet die Möglichkeit eine Rewatchgruppe zu gründen.

      Ich schaue mir die Animes erneut, um sie zu analysieren. Dabei zerlege ich sie. Entweder liebt man den Anime mehr oder verabscheut es [size=6]zutiefst[/size] :/
      Dabei lernt man neue DInge. Beispiel: "High School of the Death" besteht zu 90% aus Titten und die restlichen 10% aus Action. Die "vernünftige" Handlung beträgt nicht mal 1%. [size=6]Und ja ich verabscheue die Serie[/size].

      Also auf meiner Liste sind
      + Chihiros Reise ins Zauberland (bin dabei)
      + Ergo Proxy
      + Ghost in the Shell

      Chihirofilm
      Wie einige wissen, bin ich Admin von Ghibli Wiki. Bin dabei ein Artikel über Kapitalismus und Selbstwahrnehmung zu schreiben. Dann kommt noch das Charakterdesign ...

      Ergo Proxy
      Eine wenig bekannte Serie aus 2006. Sehr philosophisch angehaucht. Wer Ghost in the Shell mag, wird diesen vielleicht mögen. Auch die Charaktere finde ich schön anzusehen. Vorallem Pino versprüht positive Energie, im sonst düsteren Atmosphäre. Die- Serie regt den Zuschauer vorallem an über die Existenz nachzudenken. Also Gott und die Welt.

      Ghost in the Shell
      Muss ich dazu was sagen? Einfach geiler Anime :D
      Mich überrascht, dass hier in diesem Thread noch niemand geantwortet hat. Auch wenn es schon lange her ist, schreibe ich hier mal meinen Senf dazu.
      Also Chihiros Reise ins Zauberland würde ich auch immer wieder schauen und er gehört auch zu meinen lieblings Animefilmen.
      Die anderen beiden habe ich noch nie gesehen. xD

      Also ich habe einige Animes, die ich mal wieder schauen werde, bzw. schon mehrmals gesehen habe und dazu gehören:

      -Attack on Titan
      Eine meiner absoluten Lieblingsserien. Das sagt fast schon alles.

      -Akagami no Shirayukihime
      Gehört auch zu meinen Lieblingsserien. Finde ich einfach sehr süss und ich mag dieses mittelalterliche Setting.
      Zudem ist in diesem Anime mein Lieblingscharakter unter den männlichen Animecharakteren zu sehen. Obi ^^

      -Ouran Highschool Host Club
      Ich habe selten in einem Anime so oft gelacht, wie in dieser Serie. Auf den ersten Blick wirkt sie vielleicht etwas seltsam
      aber meiner Meinung nach, steckt eine gute und unterhaltsame Geschichte dahinter.

      -Golden Time
      Eher ein älterer Anime aber eine sehr schöne Geschichte.

      -Wolfs Rain
      Eine Art Postapokalyptische Geschichte mit Wölfen. Nur schon, weil eines meiner Lieblingstiere eine wichtige
      Rolle darin spielt, gefällt er mir.

      Obige Animes sind solche, die ich mind. schon zweimal gesehen habe.
      Die folgenden werde ich mit ziemlicher Sicherheit nochmals ansehen.


      -Nagi no Asukara
      Einer meiner neuen Lieblingsanimes. Die Animation finde ich sehr schön und die Geschichte dahinter auch toll.

      -Toradora
      Erst vor kurzem habe ich diesen Anime gesehen. Mir gefällt der Hauptcharakter Taiga sehr.
      Eine amüsante Romance.

      -Ajin Demi-Human
      Das ist die Serie, die ich gerade erst geschaut habe und sie gehört jetzt wohl auch zu meinen
      Lieblingsanimes. Der Animationsstil ist gewöhnungsbedürftig aber ich finde er passt sehr gut zur Serie.
      Manchmal sehr brutal aber eine interessante Idee, meiner Meinung nach. ^^

      Bei Animefilmen gibt es viele, die ich immer wieder schauen würde, deshalb zähle ich jetzt nicht alle auf. :rolleyes:

      Ich persönlich schaue Serien oder Filme allerdings nicht nochmal, um sie zu analysieren, sondern einfach, weil ich die
      Geschichte nochmals erleben, bestimmte Momente nochmals sehen und/oder das Ganze besser verstehen möchte.
      Und natürlich, weil mir die Charaktere gefallen. xD
      Eine sehr interessante Liste. Ein dicken Daumen nach oben für den Titel Akagami no Shirayukihime. In Golden Time kommt eine Sängerin vor. In der Serie wird sie nicht namentlich erwähnt, aber ich sage dir, dass sie Nana heißt: nana.wikia.com/wiki/Nana_Osaki
      Die Animeserie ist einfach top. Klasse Charas, krasse Mucke und Drama ohne Ende. Das richtige für ein weibliches Publikum ^^
      Ich finde, wenn man den Anime nochmal schaut, dass man neue Aspekte entdeckt oder sie ganz anders sieht. Das ging mir bei vielen Ghiblifilmen so.

      Bei Chihirofilm z. B. war Yubaba für mich anfangs ein Bösewicht. Beim zweiten Schauen hatte ich Mitleid mit ihr, da sie eine alleinerziehende Mutter ist. Beim zweiten Schauen sah ich, dass Haku die Rolle eines Shintous-Priesters ist und den Zuschauer durch den Film führt. Der Film kritisiert die japanische Kultur, was auch irgendwie logisch ist, wegen den shintousistischen elementen. Aber er kritisert eben auch die asiatische Kultur.
      Bei mir ist es definitiv Kamigami no Asobi. Das war der einzige Anime, den ich jemals nochmal neu angefangen ahbe zu gucken. Nah, bis auf die DAuerbrenner aus Pro7 Maxx. Ansonsten würde ich glaube ich Magi nochmal gucken wollen. Und Steins Gate fand ich auch total toll.
      ~Cogitto ergo sum~


      Bei mir wäre es tatsächlich der NETFLIX Anime B: The Beginning. Ich fande ihn richtig hammer und in der Japanischen Version spricht niemand geringeres als Kaji Yuki Koku. Was dazu führt, dass ich ihn öfters als Eren bezeichne... xD


      "Stationary Guard in the streets, Titan in the sheets"

      HerrBlacky schrieb:

      Bei mir wäre es tatsächlich der NETFLIX Anime B: The Beginning.



      ich fand den Anime zwar ganz nett mir ging aber der mist mit den kinder auf den Zeiger :'D hätte man sich meiner Meinung nach sparen können. ich fand eben nur das gut mit dem dedektiven zeug :D
      oh ellen spricht dort? okay ich habe nur die deutsche Version gesehen auch wenn sie ab un an zu leise war.



      ~here comes the trouble maker!~