"Ymir Fritz"

      So ich habe beschlossen ein extra Thread zu "Ymir Fritz" zu eröffnen, denn nach den letzten Kapiteln, kann man schätze ich zu hundert Prozent ausschließen, dass Ymir etwas mit "Ymir Fritz" zu tun hat.

      Laut den Geschichten der Marley, sollte ein Mädchen namens "Ymir Fritz" einen Pakt mit einem Teufel geschlossen haben. Im Austausch dafür wurde Sie zum ersten aller Titanen und versuchte mithilfe dieser Kraft die Marleys auszurotten. Nachdem Ymir starb spaltete sich Ihre Seele in neun Teile und dadurch entstanden die neun Titanenwandler.

      In dem Eldian Büchern steht aber laut Grisha, dass Ymir Fritz mithilfe der Titanenkraft, Straßen und Brücken errichten lassen und in der Gesellschaft, Veränderung gebracht hatte.

      Für die Eldia war sie ein von Gott gegebenes Wunder, ein Mädchen das mit der Quelle alles organischen Lebens in Kontakt kam.

      Eren Kruger erzählt jedoch, dass keines der Geschichten, weder die der Marley noch die der Eldia stimmen könnte.

      Und jetzt kommt meine Theorie hinzu:

      Vielleicht stimmt doch an der Tatsache dass Ymir Fritz in Kontakt mit der "Quelle des organischen Lebens" kam, jedoch ist hier die Frage, um welche Art Quelle es sich handelt. Ich würde davon ausgehen, dass es sich um irgendwas Natur bezogenes handeln könnte, sprich es könnte etwas mit Bäumen/Pflanzen zu tun haben, mit dessen Sie in Kontakt kam. Vielleicht spielt doch die Nordische Mythologie eine Rolle in Isayama's Manga.

      Zu einem ist mir durch ein Blog, welcher diese These aufgestellt hat, dies ins Auge gesprungen.



      Mehr dazu kann man hier auf diesem Blog lesen:
      snkconspiracytheories.tumblr.c…ile-ago-during-the-one-of

      Meine nächste Theorie wäre, dass die Jäger Familie auch etwas mit dem damaligen "Deal" zwischen dem Teufel und des Mädchen's zu tun haben [Grishas Vorfahren, vielleicht die Eltern seiner Eltern, oder weitere Generationen zurück]. Denn die Titanen von Grisha, Eren, Zeke und auch Ymir sehen dem Teufel aus dem Geschichtsbüchern sehr ähnlich.



      1. Entweder hat die Jäger Familie tatsächlich ebenfalls etwas mit den Geschehnissen zu tun, welche sich vor 2000 Jahren zugetragen haben oder...
      2. Die Jäger Familie besitzt eine spezielle Blutlinie.

      Nun ja, kommen wir jetzt zurück auf dass Thema "Ymir Fritz". Niemand scheint die wahre Geschichte über Ymir Fritz zu kennen, jedenfalls könnte man davon ausgehen, dass niemand die wahre Geschichte um Ymir Fritz weiß, da Eren Kruger beide Geschichten für etwas unrealistisch hält.

      Ich schätze, durch die Kraft der Koordinate, könnte Eren in der Lage sein, die Erinnerung von Ymir Fritz aufzurufen.

      Frieda Reiss erwähnte in einem Kapitel, dass die wahre Kraft des so genannten "founding/progenantor Titan" [ich vermute mit der Kraft, sind die Koordinate gemeint] (welcher aktuell auch im Besitz von Eren ist), nur innerhalb der königlichen Blutlinie verwendet werden kann. Aktuell wissen wir, dass Eren in der Lage ist, die Koordinate einzusetzen, wenn er einen Titan berührt, welcher königliches/adeliges Blut in sich trägt. (Siehe die Szene mit dem grinsenden Titan/Dina Fritz, als Eren, Mikasa beschützen wollte).

      Ich denke, warum Eren in der Lage ist, die Erinnerungen von Ymir Fritz aufzurufen könnte mit dieser Übersicht über die Shifter's des Progeninator/founding Titans zu tun haben:

      Eren > Grisha > Frieda Reiss > Uri Reiss > Mr. Reiss > First King > Ymir Fritz

      Ich gehe stark davon aus, wenn Eren ein Mitglied vom Adelshaus (Reiss/Fritz) berührt und somit die Koordinate freischaltet, könnte er die Erinnerungen von vor 2000 Jahren von Ymir Fritz wiederherstellen/aufrufen und somit könnte man erfahren, was sich wirklich damals zu getragen hat. Dies würde auch den Namen des ersten Kapitels erklären: "An dich in 2000 Jahren."

      So was habt Ihr für Ideen oder Theorien über Ymir Fritz? Könnt Ihr euch eine andere Geschichte vorstellen, oder wie man einen Weg findet, die Erinnerung herzustellen?
      Wenn wir uns an die nordische Mythologie halten, dann können wir davon ausgehen, dass Ymir vielleicht sogar umgebracht wurde und man ihre Titantenkraft aufteilte. Da Ymir in der Mythologie mit Leben gleichgesetzt wurde, glaube ich den Teil mit der Quelle eher. Es kann sogar sein, dass dieses Ungeheuer die Quelle war / ist, wenn man sich mal so die Titanen ansieht. Diese Wesen leiden ja eigentlich untr ihrem eigenem Wesen / Körper. Da sie keine Geschlechtsorgane haben, müssen sie ihr Essen wieder aufkotzen und ohne Tageslicht, können sie sich auch nicht beegen. Außerdem sehen einige sehr entstellt, krüppelig aus und machen seltsame Bewegungen, als hätten sie sich nicht unter Kontrolle oder würden leiden. Diese Wesen haben keinen Lebensinhalt, außer wieder zum Menschen werden zu wollen und vegetieren als Unvollkommenheit vor sich hin. Man könnte sie übrigens mit den Riesen gleichsetzen, die aus Ymir entstanden sind (laut Mythologie). Wenn ich mir die Titanen und Titanenwandler so angucke, dann scheint diese Quelle nichts Gutes zu sein.
      ~Cogitto ergo sum~
      (Ich denke, ich bin)



      ☽ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Genevieve Ackerman, Clan Ackerman. Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☾