Hauptcharaktere

      Hauptcharaktere

      Das Thema ist zwar bisschen unnötig, aber naja.Xd

      ​Also meine Frage ist: Glaubt ihr es kommen noch Hauptcharaktere dazu?
      Immerhin sind unsere eigentlichen Hauptprotagonisten in letzter Zeit ziemlich in den Hintergrund gerückt. Dafür fokossiert sich die Serie stark auf die Warriors der Marley und Reiner.
      Ich vermute, dass dies arcspezifisch ist, da die Nebencharas in AoT generell viel Aufmerksamkeit bekommen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Uprising Arc, der sich ziemlich stark auf Historia und teils Erwin fokussiert hat. Historia war damals eindeutig Main, aber beim Shiganshina Arc hat man zunächst nicht viel von ihr mitkommen, erst gegen Ende hat sie noch eine gewisse Rolle gespielt. ( Wie Grisha XD)

      ​Ich könnte mir Reiner ziemlich gut als Main vorstellen, da er fast immer eine wichtige Rolle spielt ( Shiganshina Arc, Clash of Titans, Marley Arc). Zudem glaube ich, dass Armin in den Hintergrund rücken wird, da Isa mal gesagt hat, dass Iwan Erens und Armins Verhältnis nicht das sein wird, welches es momentan ist und das Ganze um Eren geht. (p.s: Der Grund warum Eren evt. bei Marley ist?)
      ​Zeke könnte ich mir auch ziemlich gut als Main vorstellen. Nicht wirklich als Hauptantagonist, weil sich das Ganze eher um Marley vs Eldia dreht und ich das komplette Marley Volk ( und auch der Rest der Bevölkerung) als Antagonisten unserer Helden sehe. Und Zeke hat ja seine eigenen Pläne.

      ​Also wie schon gesagt, glaube ich dass wir Reiner und Zeke noch als Hauptdarsteller sehen werden. Was meint ihr? ^^

      ​P.S: Wusstet ihr, Isas Lieblingchara ist nicht mehr Jean, sondern Reiner! ;)
      Die haupt haupt charas bleiben immer noch ellen mikasa und armin.
      Die sind von anfang an festgelegt. Deshalb würde ich die anderen Charaktere nie als main bezeichnen nur weil es mal um die geht.

      Sie bleiben selbst dann nebencharas auch wenn sich isa mehr um sie kümmert als andere zeichner. Aber da habe ich auch kein bock mehr großartig zu diskutieren. Das Thema kam einfach so oft so unnötig.



      ~The true Legendary Super Saiyajin!~
      This Animation is soooooo badass!



      Die Hauptcharas bleiben Mikasa, Armin und Elen. Sie haben die Funktion, dass die Zuschauer (also Jugendliche) in sie hineinversetzen können. Dadurch werden sie durch die Serie begleitet. Zudem dienen sie dazu die Zuschauer in die Welt einzuführen.

      Dass Nebencharas in den Vordergrund rücken, ist arcspezifisch, wie du bereits erwähnt hast. Da sie arcspezifisch sind, bleiben sie Nebencharas. Zeke ist der sekundäre Antagonist.

      In No Regrets sind Levi und Erwin Hauptcharas, weil die Story eben nur um sie dreht.
      Auch wenn ich Reiner mittlerweile wirklich mag ist diese Entscheidung wirklich dämlich. Hätte man das nicht schon viel früher so handhaben können? Jetzt wirkt es eher aufgesetzt. Und es wird nicht lange dauern bis sich die anderen beschweren warum Levi, Hanji und co nicht ebenfalls Hauptcharaktere sind.

      Naja so lange die Story nicht drunter leidet ist es ja schließlich egal welchen Status welcher Charakter hat.


      It´s Over

      Naja schlussendlich ist es Isayama's Entscheidung welche Charaktere in dem Werk eine 'Hauptrolle' spielen und wer nicht. Ich denke dass es schon seinen Grund haben wird, warum Isayama, Reiner, zu einem Hauptprotagonisten gemacht hat. Ich könnte mir ganz gut vorstellen, dass Isayama plant für beide Seiten also die des EMA Trios und speziell für Reiner ein Ende zu gestalten und in einem Interview meinte auch Isayama mal, dass er kein 'schlechtes' Ende seiner Charaktere (gemeint glaube ich besonders EMA) geben kann und dass er es wohl jetzt auf ein zufriedenstellendes Ende abgeändert hätte. Jedenfalls sollte man mit der Entscheidung des Mangakas leben und sich damit abfinden. Ich persönlich finde es gut auch mal einen weiteren Protagonisten zu bekommen, denn in Shounen Manga ist es auch nicht mehr ungewöhnlich dass spätere Nebenrollen auch zu Hauptcharaktere werden können oder auch erst spät eingeführte Charaktere. :)
      Uff, also ich glaube nicht dass Historia und Reiner passieren wird. Reiner hat nur noch 2 Jahre übrig zum Leben und selbst wenn er wegen einer Mission zurück in die Mauern gehen sollte, dann denke ich nicht dass er die Wahl hat, Historia zu heiraten what ever. Eher glaube ich noch daran, dass er Annie aus dem Kristall befreit, ehe sie da nicht schon drinnen gestorben ist. ^^" naja gehört jetzt eh nicht darein in dem Thread eher in den Pairing Thread oder so :'D
      Ja Reiner ist ein Hauptchara, aber es kann auch ein Antagonist sein.

      Ich zitiere mal aus dem Wikipedia: In den meisten Fällen handelt es sich bei einer solchen Hauptfigur zugleich auch um den Protagonisten des jeweiligen Werkes, jedoch ist es auch möglich, dass ein Antagonist die Hauptrolle innehat.
      Hmm...Aber hätte Isayama dass denn nicht als Antagonisten bestätigt und nicht als Protagonisten?

      Es gibt ja auch einen Deuteragonisten und einen Tritagonisten dass steht für die zweite und dritte Hauptrolle. Der Antagonist ist meistens der Gegenspieler des Protagonisten und soll den Protagonisten eben Schaden zufügen, ich weiß nicht so recht ob Isayama seinen neuen Liebling direkt als Antagonisten darstellen wollte. Er selbst deutete im einen Interview mal an dass er Annie und Reiner nicht als Antagonisten sondern als verzweifelte Menschen zeigen wollte. Für mich bleibt Reiner nun ein Hauptprotagonist. XD
      Es gibt im Englischen kein Wort für Antagonist-Hauptfigur bzw. es heißt dann Protagonist. Im Deutschen kann ein Antagonist eine Hauptrolle übernehmen, aber meist verstehen wir unter Hauptrolle eben den Protagonisten, wegen den amerikanischen Filmen. Außerdem ist Hauptprotagonist ein Pleonasmus, weil Protagonist ein Haupthandelnder ist. Hauptprotagonist = Haupt-Haupthandelnder. So genug vom Nerdtalk :D

      Also ich finde die deutsche Sprache komplizierter als die Englische. Wir unterscheiden bei Hauptfigur zwischen Protagnoist-Hauptfigur und Antagonist-Hauptfigur. Warum? Weil wir es können xD"

      Reiner ist immer noch ein Antagonist. Wird sich zeigen, ob er zum Protagonisten ausgebaut wird. Wir wissen ja, dass in japanischen Storys die Bösen zu Guten werden können wie z.B. Vegeta aus Dragonball.

      Teshika hat den Artikel Reiner im Wiki korrigert und der Kommentar war wieder bombe :D Sie ist enttäscuht davon, dass Reiner eine Hauptfigur ist x)"
      @Panda-Nin Gut, wenn dem so ist. Ich habe bisher nirgends erlesen können, dass Isayama mal erwähnt hätte, das Reiner der Antagonist der Story ist. Für mich gibt es auch keine Antagonisten in Attack on Titan, dafür ist eben nicht erkenntlich genug wer nun der Feind ist und wer nicht LOL

      Isayama bestätigte eben, dass Reiner ein weiterer Protagonist ist. Fertig!

      Und nun ja....ich bin jetzt nicht wirklich enttäuscht deswegen Reiner als einen weiteren Protagonisten bekommen zu haben. Es ist ja auch Isayama's Werk und da haben die Fans so oder so keinen Einfluss darauf zu bestimmen, welche Charaktere zu Protagonisten werden und welche nicht. Naja geht hauptsächlich eh nur um die Haupthandlung der Geschichte in Attack on Titan aber wenn man mit den Protagonisten nicht richtig warm werden kann, dann weiß ich nicht, ob es dann noch sinnvoll ist, den Manga weiter zu lesen. Sorry.
      Also soll ich die Serie nimmer schauen weil ich keinen der Hauptcharas mag? (troll)
      Ich hab ja noch annie ( :whistling: ) und Historia :thumbup:
      ich werde nich aufhören auch wenn ich die Richtung bisher scheiße finde :'D (meine meinung) einmal angefangenen sollte man es auch zuende bringen :'D



      ~The true Legendary Super Saiyajin!~
      This Animation is soooooo badass!



      @Teshika Nein, darum geht es mir nicht. Ich meine, eben dass man es sich eben überlegen sollte, den Manga weiter zu lesen oder nicht. Es ist jeden selbst über lass, ob er den Manga weiter verfolgt oder nicht. Mich 'nervt' es eben nur etwas an, dass sobald Isayama etwas ankündigt beziehungsweise bestätigt, sei es nun Reiner ist ein weiterer Protagonist oder in China platzt ein Sack Reis auf, dass alle oder viele gleich enttäuscht oder gar unzufrieden sind. Dabei ist es Isayama's Entscheidung und die Fans können es nun mal nicht ändern und müssen die Entscheidung einfach akzeptieren, ob man es nun versteht oder nicht.

      Hier auch ein weiteres Beispiel, ich habe in dem Forum auch schon in Thread's gelesen, dass sich über EMA beschwert wird, ganz besonders über Eren, dass seine Handlungen "kindisch und nicht nachzuvollziehen sind". Dass stimmt auch, aber ich finde man sollte einen Charakter (wenn man Ihn nicht besonders leiden kann) nicht bis ins übelste haten oder schlecht machen, denn es gibt hier im Forum bestimmt auch welche die das EMA Trio beispielsweise mögen. Ich hate auch nicht Levi extrem jedes Kapitel rum, nur weil ich Ihn zu emotionslos finde. Ich weiß, dass es hier jetzt vom Thema abschweift, jeder kann den Charakter mögen und nicht mögen wie er will, aber dass mit Reiner muss man auch einfach akzeptieren und nicht gleich enttäuscht darüber sein, dass er seine "Extra Wurst" bekommt nur weil es andere Charaktere nicht bekommen. Ist wie gesagt Isayama's Entscheidung.

      Wollte auch niemanden jetzt auf den Schlips treten, aber manchmal muss man auch Dinge akzeptieren, auch wenn man Sie nicht verstehen oder nachvollziehen kann. Amen.
      Also ich habe Teshikas Beitrag als Ironie verstanden ... Schön, dass SchnittlauchXD mein fachspezifisches Beitrag komplett ignoriert, um mich zu trollern :D Was habe ich dir angetan ?.?

      Ich habe nichts dagegen, dass Reiner vom Antagonist (seit Episode 1) zum Protagonisten ausgebaut wird. Ich meine er schwankt immer zwischen Krieger und Soldat. Endlich kann er sich mal entscheiden. Ich hoffe es passiert nicht dasselbe wie mit der Szene Ein-Titanium-Zwei-Patienten oder in dem Flair ...

      Es könnte aber noch interessant werden, ob Reiner sich gegen Zeke stellt und wie Eren wohl enden wird. Auch ist nicht bekannt, was der Titel des ersten Kapitels zu bedeuten hat.