Kapitel 98 - I'm glad

      Kapitel 98 - I'm glad

      Ui ui ui neues Kapitel!

      Also erstmal zu den etwas normalen Dingen:

      - Tybur Festival findet endlich statt und wir sehen zum ersten mal einen schwarzen Menschen in AoT.
      - Magath ist scheinbar bei Billy wirklich geblieben
      - Gabi ist wegen irgendwas wütend auf Falco

      Aber das ist alles egal denn Falco führt Reiner in einen Keller wo niemand anderes als Eren auf ihn wartet!

      HYPE



      I'm going to Elysium for you

      Das Kapitel war interessant... die Tybur-Familie ist immer noch sehr seltsam, zumindest wirkt sie so... irgendwie konnte ich mir aber auch das so ein bisschen mit dem Treffen der beiden rechnen, war aber dennoch... ich sage mal "schön" die beiden mal ganz kurz zu sehen.

      Es bleibt spannend.


      "Stationary Guard in the streets, Titan in the sheets"
      Es ist schon ziemlich krass was für eine Charakterentwicklung Eren durchgemacht hat. Der Eren vor dem Keller würde sich auf Reiner stürzen und versuchen ihn umzubringen doch jetzt sitzt er da total verwundbar und nicht in der Lage sich in einen Titanen zu verwandeln und freut sich das Reiner endlich in seine Heimat geschafft hat.
      Ich hatte diese Theorie schon seit dem letztem Kapitel und nun bin ich mir zu 99% sicher das Eren nicht mehr mit Paradies zusammen arbeitet da beide Seiten nur Krieg wollen um den jeweils anderen zu vernichten was nur die Geschichte wiederholen würde und tausende Unschuldige töten würde was der neue Eren aufkeinenfall will. Wird also seeeehr spannend wie das weitergeht mit dem Treffen.

      Interessant ist es auch das in diesem 1 Weltkrieg mäßigem Zeitalter in der AoT Welt es keine Rassismus gegen schwarze gibt den der eine schwarze war aufjedenfall reich. Wahrscheinlich konzentriert sich der ganze Rassismus und Hass der Menschheit auf die Eldia.

      Naja noch sind nur 10 Seiten veröffentlicht worden also kommt da noch viel vom Kapitel also warten wir mal ab was noch kommt.



      I'm going to Elysium for you

      die Frau mit dem Kimono ist für mich eindeutig das interessanteste an dem ganzen kapitel. achtet mal was da für ein Buchstabe auf ihrem rücken steht. ;) :D

      das mit unseren Ellen hätte ich auch nicht gedacht. aber es wäre traurig wenn es nicht so gekommen wäre.


      It´s Over

      KaydonJAK schrieb:

      die Frau mit dem Kimono ist für mich eindeutig das interessanteste an dem ganzen kapitel. achtet mal was da für ein Buchstabe auf ihrem rücken steht. <img src="http://attack-on-titan.de/wcf/images/smilies/wink.png" alt=";)" /> <img src="http://attack-on-titan.de/wcf/images/smilies/biggrin.png" alt=":D" />

      das mit unseren Ellen hätte ich auch nicht gedacht. aber es wäre traurig wenn es nicht so…


      Jaaa endlich mehr Asien Leute in AoT. Sie gehört bestimmt zum East See Clan von der Mikasas Mutter abstammt.



      I'm going to Elysium for you

      Es bleibt spannend. Ich bin schon wirklich auf die Translations über das Kapitel gespannt, wenn Sie denn da sind.

      Ich finde es interessant, wie viele unterschiedliche "Nationen", wir in dem aktuellen Kapitel zu Gesicht bekommen haben und diese Frau im Kimono, ist definitiv jemand, vom East Sea Clan, sie sieht der Mutter von Mikasa jedoch schon etwas ähnlich.

      Das Festival scheint auch bisher noch ziemlich belustigt auszuschauen und es ist wirklich ein Kapitel, mit dem ich ehrlich gesagt weniger gerechnet habe. Der eine ältere Mann, der im Krankenhaus bei Eren war, wenn ich mich nicht täusche, ist dass Eren's Großvater, also Grisha's Vater. Bin gespannt, wenn davon die Übersetzung denn da ist.

      Überrascht war ich auch, auf das Wiedersehen zwischen Eren und Reiner und da dies auch leider an der Stelle geendet hat, bin ich dafür umso mehr gespannt, wie es in dem nächsten dann weiter gehen wird, genau wie auch auf dem Festival, vermutlich könnte dies noch die Ruhe vor dem Sturm sein, aber wer weiß, vielleicht passiert ja auch gar nichts auf dem Festival. :'D

      KaydonJAK schrieb:

      Eigentlich dachte ich viel mehr an die Ackermanns aber gut könnte ja am ende dennoch auf und ein das selbe hinaus laufen. <img src="http://attack-on-titan.de/wcf/images/smilies/grin.png" alt="^^" /> <img src="http://attack-on-titan.de/wcf/images/smilies/biggrin.png" alt=":D" />


      Ackermann? Hm warum soll sie ein Ackermann sein? Zeke sagte doch bereits in Kapitel 93 das er die Ackermanns für erfundene Legenden gehalten hat also wäre das seltsam wenn es mehr von ihnen gäbe.

      SchnittlauchXD schrieb:

      Es bleibt spannend. Ich bin schon wirklich auf die Translations über das Kapitel gespannt, wenn Sie denn da sind.

      Ich finde es interessant, wie viele unterschiedliche &quot;Nationen&quot;, wir in dem aktuellen Kapitel zu Gesicht bekommen haben und diese Frau im…


      Jep das war Grishas Vater also Erens Opa. Eren hat sich mit ihm über die Eldia Rebellen unterhalten und Opa Jäger sind da die Erinnerungen an Grisha wieder hochgekommen weshalb er so ausgerastet ist.



      I'm going to Elysium for you

      So ich bin durch mit dem Kapitel. Gabi ist neidisch auf Falco, weil er schneller als sie im Rennen ist. Die anderen necken, dass Falco der nächste gepanzerte Titan wird.

      Der Kopf der Tybur-Familie taucht endlich auf in einer Rde. Ich warte aber noch ab, bis der Kapitel auch in Englisch übersetzt wurde. Ich will euch ja nicht spoilern :D

      DarkRain schrieb:

      Ackermann? Hm warum soll sie ein Ackermann sein? Zeke sagte doch bereits in Kapitel 93 das er die Ackermanns für erfundene Legenden gehalten hat also wäre das seltsam wenn es mehr von ihnen gäbe.


      Ich meine nicht das sie ein Ackermann ist aber mit ihnen in Verbindung stehen könnte. Und gerade weil sie als Legende angesehen werden bin ich mir sicher das es noch welche gibt. Im Grunde wissen wir noch viel zu wenig über die Ackermanns und ihre kräfte. Denn es kann auch durchaus sein das man nicht zur Familie der "Ackermanns" gehören muss um die die kräfte wie Levi und Mikasa frei setzen zu können.

      Aber gut anderes Thema ......... kapitel ist ja mittlerweile komplett übersetzt und jooo leider etwas schwächer als ich gedacht hätte. Man hat zwar wieder einiges erfahren aber dennoch geht es nur langsam voran. Für mich definitiv das Highlight ist aber die Entwicklung von Ellen damit hätte ich niemals gerechnet. Ich bin sehr gespannt was er Reiner zu erzählen hat er macht auf mich den eindruck als sei er extrem abgebrüht. Vielleicht liegt es wirklich daran das wie Isayama schon mal sagte er und Armin keine möglichen Freunde mehr sind ........ Wer weiß was in den 4 Jahren in den Mauern wirklich so abgegangen ist.

      Jooooo ansonsten ist die Message eigentlich klar alle wollen endlich frieden aber alle haben unterschiedliche Interessen und Motive wie sie das anstellen wollen.


      It´s Over

      KaydonJAK schrieb:

      Für mich definitiv das Highlight ist aber die Entwicklung von Ellen damit hätte ich niemals gerechnet. Ich bin sehr gespannt was er Reiner zu erzählen hat er macht auf mich den eindruck als sei er extrem abgebrüht. Vielleicht liegt es wirklich daran das wie Isayama schon mal sagte er und Armin keine möglichen Freunde mehr sind ........ Wer weiß was in den 4 Jahren in den Mauern wirklich so abgegangen ist.


      Da stimme ich dir zu. Ich habe irgendwie noch immer das Gefühl, dass sich Eren alleine auf der Marley Seite befindet. Aber hatte Eren nicht im aktuellen Kapitel zu Falco gesagt, dass er vor hat nachdem Festival zurück nach seine Heimat zu kehren?
      Ich bin der Meinung, da war irgendwie sowas von der Rede gewesen. Vielleicht wurde Eren auch einfach nur nach Marley geschickt, um den "Feind" auszuspionieren um dann Bericht zu erstatten. Aber ich hoffe wir erfahren den Grund noch, weshalb und aus welchen Grund nun Eren in Marley ist. Nachdem Kapitel könnte ich mir auch irgendwie vorstellen, dass eventuell Falco mit nach Paradies gehen möchte...aber das warte ich doch noch lieber ab. ^_^'

      KaydonJAK schrieb:

      Zitat von DarkRain: „Ackermann? Hm warum soll sie ein Ackermann sein? Zeke sagte doch bereits in Kapitel 93 das er die Ackermanns für erfundene Legenden gehalten hat also wäre das seltsam wenn es mehr von ihnen gäbe.“

      Ich meine nicht das sie ein…


      Nunja das einzige was wir wissen ist das die Ackermanns die Leibwächter der Fritzfamilie waren und mit ihnen auf die Insel geflohen sind. Kann aber natürlich gut sein das manche zurückgeblieben sind um eben den Teil der Fritz Familie zu beschützen die auf dem Kontinent geblieben sind. Wenn das der Fall ist dann haben die sich wohl von den Kontinent Fritz irgendwann getrennt den Dina war alleine. Auch könnte es sein das sich manche den Tyburs angeschlossen haben. Willy hat ja diesen riesigen Typen da scheinbar als Leibwächter....

      Aber ich finde die Asiatin hat rein garnichts mit den Ackermanns zu tun ich sehe auch echt nicht wo da ein Zusammenhang sein soll. Sie gehört viel mehr wahrscheinlich dem East See Clan an von dem Mikasas Mutter abstammt.



      I'm going to Elysium for you

      Das Kapitel war mal was anderes!Hat mir aber sehr gut gefallen.
      Ich finde vor allem Zeke in dem Kapitel höchst seltsam.
      Als die Krieger und Colt , Falcos Triumph über Gabi kommentiert haben , hat Colt ja angedeutet , er würde nicht wollen , dass Falco ein Titanenwandler wird , weil er ja ausreicht , damit die ganze Grace Familie zu EhrenMarleys wird.
      Da ist Zeke der typisch loyale und ermahnt ihn nicht die Ehre ein Krieger zu sein schlecht zu reden , sagt aber auch es wäre wohl typisches Großer Bruder verhalten.Da er ja damals meinte er würde Eren retten wollte schien , dass schon wie eine Andeutung er würde sich auch um seinen kleinen Bruder sorgen.Dann ist er mit Colt Ball werfen gegangen , was Sinn macht , da der Pitching Skill das Beast ja so destruktiv macht. Und später hatte Ellen einen Baseball und einen passenden Handschuh xD Dann der Schluss in dem er erlaubt , dass Falco Reiner irgendwo hinführt , so als wüsste er etwas darüber bzw würde es gutheißen.
      Die Telefon Szene im letzten Kapitel und das Geheimnis , dass er Colt gegenüber andeutete...
      Ich habe fast das Gefühl , Zeke hätte seine Ideologie überdacht und wird vllt mit den Waldians gemeinsame Sache machen , ob aus Liebe zu Ellen oder weil er das Fortbestehen der Eldia bedroht sieht?

      Der Hintergrund zur Grice Familie ist interessant.Alle Familien die Mitglieder bei der Eldia-Wiedergeburts-Bewegung hatten mussten Ihre Unschuld beweisen können (Also nicht im Zweifel im Sinne des Angeklagten) und die , denen , dass nicht gelang wurden nach Paradis geschickt.Die "Unschuldigen" mussten sich Militärisch den Marley anbieten um Loyalität zu beweisen und so kam es , dass Colt ins Kriegerprogramm eintrat und als ihm das Recht zugesprochen wurde das Beast zu beerben , kehrte wieder Ruhe um die Grippe Familie ein.

      Ich habe auch einen Fehler Enddeckt! Da Ellens Großeltern die Erziehungsberechtigten von Zeke waren , wurden sie zu EhrenMarley und trugen in Kapitel 94 auch ein Rotes Eldia Armband ,als sie Zeke im Ghetto getroffen haben.Auf der Bank hatte Mr.Yaeger aber ein "normales" weißes Eldia Armband an.Aber Egal.

      Wir haben nun eine Bestätigung , dass es viele Ghettos in Marley gibt und Anscheinen nicht nur im Kernland von Marley , sondern in allen von Marley besetzten Ländern , bzw in denen früher die Eldians geherrscht und gewohnt haben?Udo sagt ja er käme aus einem Ghetto aus einem anderen Land.Das erklärt auch warum er die Worte des Verwundeten Soldaten übersetzen konnte , als Falco ihn darum bat.
      Anscheinen wird das KriegerProgramm überall angeboten und die Kinder die in die engere Auswahl kommen , ziehen mit ihren Familien in das Liberio Ghetto , weil in Liberio das Krieger Hauptquartier ist.

      Es scheint wieder eine Parallele zu NS Deutschland mit Ghettos in Besatzungsgebieten (allem voran Osteuropa Polen).

      Die Ansprache von Willy war einfach krass! Der Typ wird von allen gefeiert , als Nachkomme der Erlöser , er sagt aber selbst er hat das gleiche Blut wie die Eldischen Teufel und redet Klartext.Ich bin auf seine "Lösung " gespannt.
      Krass ist auch , dass alle anderen Nationen die Eldia noch mehr zu hassen scheinen als Marley.Das heißt wohl unabhängig von Marleys Propaganda scheinen die Eldia es in der Vergangenheit es krachen gelassen zu haben. Auch spricht er die Idee von der Ausrottung aller Eldia an ( siehe Endlösung der Judenfrage) und kann diese auch "verstehen".
      Ich finds auch extrem krass , dass er offen legt , das Marley ,dass grausame Treiben der Titanen in der PostEldiaEmpire Zeit zu verschulden hat ,weil sie die Eldia für militärische Zwecke missbraucht haben.
      Der Charakter ist an sich sehr reflektiert und Komplex.Ich hatte angst er wäre ein absoluter Schnösel und typisch Adeliger wie die Oberschicht innerhalb der Mauern damals , aber ich mag diesen Charakter.

      Ich sehe auch immer mehr , dass die Krieger nicht komplett verblendet von der Ideologie der Marley Propaganda sind (bzw die Anwärter) sondern alle es machen um EhrenMarley zu werden und sich und ihren Familien ein besseren Leben zu ermöglichen.Alle scheinen sie auch mal "nicht loyale Texte" und Handlungen zu vollbringen.Peak kritisierte die Entscheidung der Marley 4 Kinder nach Paradis zu schicken , Colt will Falco nicht als Krieger sehen, gleiches wollte Marcel nicht von Porko , Annie warf den Marley Egoismus vor , wie auch dem Eldischen Empire zuvor und bekannte sich auch selbst zu dieser Denkweise , Falco findet das Kriegerdasein nicht gut , weil man schnell stirbt , Reiner will es Gabi ersparen und hat ja nach Marcells Tod nicht ganz im Interesse der Marley gehandelt , da er nach seinem Fehler nicht zurück zum Schiff gekehrt ist , wie Annie es wollte um sich den Konsequenzen zu stellten und de Gepanzerten an den nächsten Krieger weiter zu geben , sondern auf die Fortführung des Plans drängte um seine Mutter nicht zu enttäuschen.
      Ich sehe , dass die ganzen Krieger und Kandidaten vor allem an sich , ihre Familien und an die Eldische Rasse denken und nur Krieger werden , weil es Vorteile/Sicherheit bringt.Nicht aus großer Loyalität.Diese könnte also wohl auch einfach Kippen und noch interessant werden in einem weiteren Konflikt mit den Walldians.

      Den Schluss und die interessante Asiatische Frau kommentiere ich nicht um nicht zu doppeln , denke aber die haben wohl was mit den Eldia gemeinsam ( Geschichte , Beziehungen?)

      Senshi schrieb:

      Das Kapitel war mal was anderes!Hat mir aber sehr gut gefallen.
      Ich finde vor allem Zeke in dem Kapitel höchst seltsam.
      Als die Krieger und Colt , Falcos Triumph über Gabi kommentiert haben , hat Colt ja angedeutet , er würde nicht wollen , dass Falco…


      Super geschrieben! Damit ist eigentlich so ziemlich alles wichtige aus dem Kapitel gesagt.



      I'm going to Elysium for you