Kapitel 99 - The Shadow of a Guilty Conscious

      Ich sage mal so: In diesem Kapitel ist mal wieder klar geworden, wie sich die Tayburs sehen. Wie sie sich in der Marley-Gesellschaft sehen und wie sie die Beziehung zum Paradies sehen.
      Bin gespannt auf das 100ste Kapitel und finde tatsächlich, dass 99ste ein wenig schwach, weil sehr viel für mich vorhersebar war.


      "Stationary Guard in the streets, Titan in the sheets"
      Taybar hat nun die falsche Geschichte durch eine falsche Geschichte ersetzt. Es wurde so dargestellt, dass die Mauereldianer den Weltfrieden bedrohen, weil sie nicht mit Karls Friedenabkommen einverstanden sind. Nun die Bedrohung geht von den Marleys aus. Warum?

      Dass Ellen & Co rebellieren, liegt daran, dass der kollossale und gepanzerte Titan die Mauer Maria eingerissen haben. Um gegen die marleysische Invasion kämpfen zu können, mussten sie den Urtitan aus den Händen der Familie Reiss entreißen.

      Kurz gefasst: Die Rebellion war eine Notwendigkeit, um zu überleben. Marley hat eben diesen Löwen geweckt. Für den Weltfrieden muss Marley vernichtet werden. Wenn ihr meiner Meinung seid, beweg euren Finger und gib mir einen Like auf diesen Post *Daumen hoch*

      Taybar versucht die Welt gegen Paradis zu verschwören. Denn ein Feindbild vereint die Menschen. Der marleysische heilige Krieg rollt an ...
      Mit anderen Worten könnte man sagen..., dass Marley allein zu schwach es um es mit einer verhältnissmäßig kleinen Insel aufzunehmen.

      Ich finde: Ja sie wollen die anderen Länder gegen Eldia aufbringen, aber nur, weil sie es aus eigener raft nicht zu schaffen evermögen ODER weil sie möglichst viel Hass gegen Eldia richten wollen.


      "Stationary Guard in the streets, Titan in the sheets"