Der Keller

      Eins meiner Lieblingsthemen in SnK.
      Was genau befindet sich nun im Keller der Familie Jaeger?

      Ich denke, sollten sie wirklich den Keller erreichen, werden sie wohl einen Weg finden, wie man all die Titanen erledigen kann (oder, je nachdem welcher Theorie man glaub, einige in Menschen zurück verwandeln - oder alle).
      MMn und das wäre wohl auch die beste Möglichkeit, wird der Manga Richtung Ende gehen, sobald sie den Keller erreichen, einfach, weil da unten anscheinend alle Geheimnisse aufbewart werden, die es gibt. (War jedenfalls mein Gedanke nachdem ich den dritten Band durch hatte)

      Was ich allerdings ein wenig fraglich finde, inwieweit der Keller nun doch wichtig ist. Mittlerweile wirkt die Story eher so, als hätten sie den Keller, welcher mal ihr Ziel war komplett vergessen. Und damit meine ich nicht, dass er zwischenzeitlich in Vergessenheit geraten ist, sondern eher, dass es so wirkt, als wäre er nicht mehr wirklich handlungsrelevant, weil es Menschen gibt, die genau über die Titanen Bescheid wissen, bzw. mehr wissen als sie zugeben.

      Was ist also, wenn in dem Keller etwas anderes ist oder am Ende nur die kompletten Aufzählungen zu den Dingen, die sie sowieso schon wissen, oder noch heraus finden werden, ohne direkt in den Keller gehen zu müssen?
      Hmmm...vielleicht hat ja Grisha Jaeger auch ein verbotenes Experiment an Titanen bzw. Titanenwandlern durchgeführt und seine Erkenntnisse, die dadurch gewonnen hat, in Aktenform, niedergeschrieben und im Keller seines Hauses eingeschlossen damit sie Niemand zu Gesicht kriegt bis zu einer bestimmten Zeit wo diese Erkenntnisse gebraucht werden um die Menschheit zu retten. Deshalb gab er den Schlüssel zum Keller auch an seinen Sohn weiter und ist bei dem Titanenangriff verschwunden.
      Ok ich kläre mal kurz auf.
      wer auf dem stand des Deutschen Mangas ist und sich nicht spoilern will, sollte den Spoiler nicht lesen da man sonst zu "Tode" gespoilert wird.
      Spoiler anzeigen
      Grisha Jäger wurde von Eren selbst "verspeist" nach dem Grisha ihm eine ominöse Injektion gab und Eren sich darauf in einen Titanen verwandelte.
      zu dem meine ich gelesen zu haben das der Keller ein Zugang zu den Katakomben ist in welchen die Familie Reiss ihre Treffen abhielt

      Ich beziehe mich hierbei aus Informationen aus dem Wiki also auf Richtigkeit kein Gewähr.

      Quelle:Grisha Jäger

      Sral45 schrieb:

      Ok dann ist das halt so.
      aber was auch eine Möglichkeit ist , ist das grisha dort Informationen aus der alten Welt hortete


      Das kann gut sein. Ich frage mich auch, auf wessen "Seite" Grisha letztendlich war.
      Spoiler anzeigen
      War er ein "Einzelgänger"? War er ein Verbündeter des Königs und wurde dann zum Verräter? Hatte er etwas mit den TWs die "draußen" leben zu tun? Ich bezweifle allerdings, dass er irgendetwas mit dem Affentitanen zu tun hat. Die Tatsache, dass Keith ihn kannte und dass er die Leute in Shiganshina vor einer Seuche rettete, lässt jedenfalls darauf schließen, dass Grisha zumindest eine Person mit guten Absichten war, sei es "für die Menschheit" und/oder für Eren.



      EDIT: Ich habe den Wiki-Eintrag jetzt korrigiert. Es machte sowieso inhaltlich keinen Sinn, dass die Höhle unter dem Haus der Familie Jäger ist, da ich bezweifle, dass plötzlich die zentrale MP, die Königsfamilie (Rod und Historia), Eren und der Aufklärungstrupp durch ein Wunder bis Mauer Maria kommen können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NeoSuperior“ ()

      Da sich nun doch wieder alles um den Keller dreht - da muss ich meinen Startpost revidieren, sollte nicht immer so voreilig sein - dachte ich mir, sollte man den Thread mal wieder aus der Versenkung holen.

      Nach wie vor ist ja absolut nicht klar, was ich im Keller befindet, nur, dass davon ausgegangen wird, er beinhaltet wichtige Geheimnisse über die Titanen, wobei wir ja dank der Geschichte der Reissfamilie mittlerweile schon mehr über die Titanen wissen - aber das ist für hier jetzt nicht relevant.

      Im aktuellen Kapitel wird ja impliziert - so eindeutig kommt es für mich jetzt nicht raus - dass Berthold das Haus der Familie Jaeger bereits zerstört hat. Fakt ist jedenfalls, dass er die komplette Stadt in Brand setzten will, um zumindest den kleinen Trupp um Armin zu finden.
      Was mir jetzt aber noch kam: weiß Berthold von dem Keller (bzw. der affenartige Titan)? Ich kann mich an keine Stelle erinnern, wo das mal erwähnt wurde und so wie er da herumwütet, um die anderen zu finden, halte ich es gerade auch für recht unwahrscheinlich. Aber es kann natürlich auch einfach von seinem Wunsch, die anderen zu finden, überschattet werden.
      Um aber zu meiner eigentlichen Frage zurückzukommen - ich schweife eindeutig zu oft ab - wenn er das Haus zerstört hat, ist der Keller dann auch in Gefahr? Oder glaubt ihr, er ist so gut gesichert, bzw. weit genug unter der Erde, dass er von alle dem verschont bleiben wird?
      Gibt es vielleicht einen genaueren Lageplan des Hauses (das sind so Dinge, die ich nie mitbekomme, weil ich immer nur die Kapitel lese ...)?
      Es gibt leider kein genauen Lageplan des Hauses. Außerdem liegt das Geheimnis im Keller. Ich denke mal, dass es gut gesichert ist.

      Ich denke alle wissen vom Keller. Schließlich bekam Eren den Schlüssel zurück, als er nach Ehrmich fuhr. Er holte den Schlüssel hervor und sagt, dass im Keller alle Fragen beantwortet wird. Berthold und Reiner waren nicht anwesend, aber so eine Nachricht verbreitet sich doch schnell, zudem dass alle im Elitetrupp waren.