Kapitel 105 - Assassin's bullet

      Um mal zum aktuellen Thema zurückzukommen.

      Was meint ihr zu der Theorie das Elena die Tochter oder eine Verwandte von Eren Kruger sein könnte? Elena ist nämlich auch ein türkischer Name wie Eren und sie sieht Kruger schon ähnlich aus.
      Es gab ja immer die Theorie das Kruger Zeke dazugebraucht hat Grisha und seine Rebbeln auffliegen zu lassen damit Grisha nach Paradies kommt. Eventuell sind die Rebbeln nie ausgestorben sondern durch Zeke und Elena weitergeführt worden. Würde zumindest sehr viel Sinn ergeben da Elena eine Untergebene von Zeke ist und wir im Flashback von Pieck neben Elena einen schwarzen Mann sehen der sehr wahrscheinlich Onyakopon sein könnte.
      Heißt also das Zeke wohl seine Untergebenen nach Paradies geschickt hat um den Plan zu erklären und ihnen zu helfen.



      Today, we use our power to fell a god, and then, SEIZE OUR DESTINY!
      Ich finde, die sehen sich bis auf die Frisur null ähnlich. Und Elena ist ein türkischer Name? Wusste ich gar nicht.
      Das er dieses Mannsweib geschickt haben soll, um den Paradiesern seinen Plan zu offenbaren kann gut möglich sein.
      Und die Theorie von den Rebellen...ich weiß es nicht, es könnte möglich sein.
      ~Cogitto ergo sum~
      (Ich denke, ich bin)



      ☽ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Genevieve Ackerman, Clan Ackerman. Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☾
      Ich mache keinen Hehl daraus wenn ich sage das mich AoT seid Kapitel 100 nicht mehr groß interessiert oder gar anwidert. Wie unsere Helden (wie sie ja von einigen bezeichnet werden) da rum morden war einfach nur abartig. Genau aus diesem Grund habe ich auch Dragon Ball Super so abgefeiert. Einfach aus dem Grund weil Goku es durch das vertrauen seiner Freunde geschafft hat Jiren seine Menschlichkeit wieder zu geben. Menschlichkeit etwas was bei AoT in den letzten Kapiteln komplett verloren gegangen ist. Aber das nur so am rande. Jedenfalls hat dieses Kapitel einfach wieder gezeigt warum AoT das Meisterwerk ist für das ich es so liebe. Denn AoT ist keine schwarz/weiße Welt wo es gut gegen Böse gibt. Marley ist nicht die böse Nation die vernichtet werden müssen damit unsere Helden im frieden leben können. NEIN AoT ist Grau und zwar sowas Grau das es mittlerweile eine 1:1 Parallele zu unserer Welt ist.

      Zum Kapitel selbst: Ich fange gleich mit dem offensichtlichen an. Ja der tot von Sasha ist wirklich das traurige Highlight dieses Kapitels. Die Art und weise wie sie aber gestorben ist, zeigt einfach wieder wie genial AoT ist. Gerade noch feiern Flock und die anderen Soldaten den ersten Sieg des "New Eldian Empires" (nennt euch doch gleich neues Drittes Reich) und BAM wird Sasha von der kleinen Gabi erschossen. Was ich einerseits so erschreckend und wirklich gut fande war die Reaktion von 2 Personen. Flock wollte 2 Kinder aus dem Zeppelin schmeißen. Ich meine sorry aber der Typ ist doch einfach nur behindert. Wie krank und sadistisch muss man sein es sind immer noch Kinder. Und dann natürlich Jean (der mit Falco mein neuer Fav Chrakter werden könnte) der einfach einsieht was zum Teufel passiert hier gerade? Der es einfach leit ist tausende von Unschuldigen zu töten. Klar er hat auf Gabi instinktiv geschossen, (hätte ich auch gemacht wenn jemand meine Freundin erschossen hätte) aber in dem moment wo er gesehen hat das Gabi und Falco total verängstigst waren hat er realisiert was für eine kranke Scheiße läuft hier ab? Während Flock das komplette gegenteil ist denn der wollte 2 Kinder aus nem Zeppelin werfen. Hier zeigt sich schon einmal in welche Richtung es in Zukunft gehen könnte.

      Kommen wir zur großen Enthüllung, das Zeke mit Eldia gemeinsame Sache macht. Und ganz ehrlich ich glaube daran nicht wirklich. Zeke ist laut Isayama der intelligenteste Charakter in AoT. Er hat seine Eltern verraten, er hat Marley und die Tybur Familie komplett hinters Licht geführt. Es ist also nicht so unwahrscheinlich das er sich bewusst mit Eldia zusammen tut um sie vielleicht von innen heraus zu vernichten? Er sagte in Kapitel 81 ja noch das die Eldias nichts gelernt hätten und sie ein verdammten Dreckhaufen sind. Sein Hass wird also noch bestehen. Er ist aber nun mal ein verdammt guter Schauspieler mal sehen ob Levi und Hanji ihn aber auf die schliche kommen. Zu dieser Elena kann ich gar nichts groß zu sagen. Die wird aber wohl noch eine ganz entscheidene Rolle spielen. Was unseren guten Ellen betrifft ja der ist mittlerweile ein guter Anti Held. Allerdings nicht mal im entferntesten in einer Liga mit Venom oder auch Kratos. Auch hier darf man gespannt sein wie es weitergeht der große Civil War könnte bevorstehen und es werden sich 2 Seiten bei den Eldias bilden. Und schon würde Zekes Plan aufgehen weil sich die Eldias auf der Insel gegenseitig zerfleischen. Weil die einen Krieg wollen während die anderen auf diplomatische Lösung hoffen.

      Ich bin gespannt wie es jetzt weitergehen wird. Marley dürfte definitiv besiegt sein. Unterstützung braucht Paradies auch nicht zu erwarten alleine schon wenn man sich "New Eldian Empire" nennt ist für die meisten Nationen klar in welche Richtung das ganze wieder gehen wird. Ich sehe definitiv Paradies ähnlich wie Ragnarök im Flammen Meer brennen. Auf das Happy End auf das ja das Fandom so sehr hofft das Eren den Ymir Fluch bricht und alle leben in Frieden das ist eine Wunsch Vorstellung. AoT ist nicht Dragon Ball Super wo es die Super Dragon Balls gibt die alle Wünsche erfüllen. AoT ist die knallharte Realität. Das man einen Krieg vermeiden kann wenn man Diplomatisch handelt. Doch ich sehe leider mit Leuten wie Eren, Flock oder auch Gabi oder Porko eine solche Lösung in AoT nicht kommen.

      KaydonJAK schrieb:

      Ich mache keinen Hehl daraus wenn ich sage das mich AoT seid Kapitel 100 nicht mehr groß interessiert oder gar anwidert. Wie unsere Helden (wie sie ja von einigen bezeichnet werden) da rum morden war einfach nur abartig. Genau aus diesem Grund habe…



      Menschlichkeit war doch sehr stark da in den letzten Kapiteln und abartiges morden gab es doch eigentlich auch nicht. Paradies bzw Eren haben ja erst bei der Kriegserklärung von Willy angegriffen also war das ein normaler Akt in einem Krieg. Und Zivilisten wurden dabei verschont (außer von Eren) nur gegen Marley Soldaten wurde gekämpft wie in einem echten Krieg. Man erfährt ja das Paradies garnicht einen Angriff dieser Art austragen wollte es aber musste wegen Eren und Jean hat ja auch Flocke gesagt er soll die Zivilisten verschonen genau so wie Sasha auch Gabi verschont hat da sie nur ein unschuldiges Kind war zumindest in den Augen von Sasha. Jeder ist ja auch angepisst auf Eren das sie diesen Angriff ausführen mussten auf diese Art wahrscheinlich weil zu viele Zivilisten und Unschuldige in Gefahr gekommen sind.

      Aber ich könnte mir wirklich vorstellen das aus Flockes Wahnvorstellungen von einem Eldia Imperium und den Hass auf die restliche Welt vielleicht wirklich noch eine Randgruppe entsteht die die jetzige Regierung übernehmen wollen da für sie alles zu friedlich läuft.



      Today, we use our power to fell a god, and then, SEIZE OUR DESTINY!
      Ich denke, dass Eren auch seine menschlichen Gründe gehabt haben wird und wir die noch erklärt bekommen. Was Zeke angeht, ja er ist wirklich ziemlich undurchsichtig und es könnte sein, dass er eigentlich für keine der beiden Seiten ist. Aber ich denke auch, dass ihm sein Bruder noch etwas bedeutet, schließlich wollte er ihn vor Grishas Einfluss retten oder so. Das Eren sich so entgegengesetzt seines eigenen Charakters verhält, kann auch an Zekes Einfluss liegen und Eren ist das was er getan hat auch nicht ganz kackegal, egal wie steril er sich gibt. Das bemerkt Levi zum Beispiel an Erens Blick. Ich denke deshalb, dass Eren ein Wissen hat, was die anderen nicht haben und das er sich dazu gezwungen sieht so zu handeln. Mir macht es den Eindruck, dass er seine wahren Gefühle sogar versteckt, damit die anderen nicht hinter seine wahren Pläne kommen. Und ich glaube auch, dass Zeke als einziger da eingeweiht ist. Und was Flocke angeht, da ahne ich auch wirklich schlimmes.
      ~Cogitto ergo sum~
      (Ich denke, ich bin)



      ☽ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Genevieve Ackerman, Clan Ackerman. Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☾
      Naja Eren ist jemand der das alles nicht machen will aber weiß das es keine andere Möglichkeit gibt. Flocke dagegen macht es aus Rache und Wut das ist wirklich Besorgnis erregend. Ich könnte mir sogar durchaus vorstellen das Flocke vielleicht sogar eine Revolution starten könnte da eventuell alles zu friedlich für ihn abläuft. Wiederum muss man aber auch Flocke verstehen das er seit dem Selbstmordangriff in Shiginashina nicht mehr der selbe ist.



      Today, we use our power to fell a god, and then, SEIZE OUR DESTINY!
      Mittlerweile kann man jeden Charakter und seine Handlungen nach vollziehen. Was natürlich nicht heißt das man das gut finden muss. Hier nur mal paar Beispiele:

      - Der Tybur Clan und der 145. König wollten im Grunde diesen Krieg Beenden auch wenn dieser auf einer Lüge basierte so war ihnen der Frieden wichtiger als die Titanen ein für alle mal auszulöschen. Man kann ein Volk nun mal mit Angst und schrecken besser beherrschen als es in Freiheit und Sicherheit leben zu lassen.
      - Willy Tybur hingegen war sich bewusst was die Eldias der Welt angetan haben und er wollte das ein für alle mal beenden in dem er sich opferte. Willy wusste genau das er sterben wird ihm ging es darum das die Welt endlich geschlossen gegen Paradies vorgeht. Und Eren ist voll in seine Falle getappt.
      -Eren, Grisha und Krueger hingegen wollen das die Eldias frei sind, und der Welt beweisen das nicht alle Eldias die Monster sind für die die Welt sie hält. Und das diese Ymir Gottes Geschichte schon lange Vergangenheit ist.
      - Gabi (auf die ja jetzt so rum gehackt wird) wurde ihr ganzes Leben schikaniert. Ihr ein zigster Wunsch war es von den Marley die Anerkennung zu bekommen das sie nicht die Damönen sind wie auf der Insel. Und dann auf einmal setzen sich Marley Soldaten für sie ein und diese Soldaten werden erschossen. Ihr gesamtes Welt Bild bricht in binnen weniger Augenblicke zusammen. Denn die kurze Anerkennung von den Marley die sie so lange wollte hat dazu letztendlich geführt das jene Soldaten sterben mussten.

      Ich könnte jetzt noch Reiner, Armin, Annie, oder viele andere dran nehmen. Aber es dürfte einfach klar sein das bei AoT alles einen tiefgreifenden Grund für das handeln der einzelnen Protagonisten hat. Ob man das nun gut heißt oder nicht muss jeder selbst entscheiden. Aber man sollte speziell Gabi jetzt verstehen warum sie Sasha erschossen hat.

      Mit irgendwelchen Hashtags ala #killgabi zeigt man lediglich wie unreif man ist und das man die Message von Attack on Titan in keinster weise verstanden hat.
      Diese Hashtags sind an mir vorbeigewandert. Ich habe nur Hassposts über Eren und dämliche Zevi (sorry) Bildchen angesehen.
      Ich verstehe Gabi auch und ich finde es nicht besonders toll ihr oder Eren die Schuld dafür zu geben.
      Ja, das liebe ich an AOT so, dass jeder so seine verständlichen Hintergründe hat.
      ~Cogitto ergo sum~
      (Ich denke, ich bin)



      ☽ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Genevieve Ackerman, Clan Ackerman. Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☾

      KaydonJAK schrieb:

      Mittlerweile kann man jeden Charakter und seine Handlungen nach vollziehen. Was natürlich nicht heißt das man das gut finden muss. Hier nur mal paar Beispiele:

      - Der Tybur Clan und der 145. König wollten im Grunde diesen Krieg Beenden auch wenn…


      Naja wir sollten aber durchaus mit Vorsicht an die Geschichte von Karl Fritz und den Tyburs gehen. Ob sie so zu 100% stimmt wissen wir ja nicht. Ich finde jedenfalls das weder Marley, die Tyburs noch Karl Fritz hier irgendwas gutes gemacht haben. Marley hat die Freiheit geschenkt bekommen und was haben sie gemacht? Sie haben den Weg des Krieges genommen sie haben genau so wie Eldia die Titanen missbraucht um Kriege zu gewinnen sie sind nicht mal ansatzweise besser als Eldia. Sie haben echt absolut kein Recht die Eldias als ''Dämonen'' zu betiteln wenn sie genau das selbe wie ihre Vorfahren machen. Und da habe ich nicht mal den ganzen Rassismus und in paradies zum Titan verwandeln usw mit gerechnet. Marley hat verdammt viel Dreck am stecken und was ihnen gerade passiert ist eigentlich nur die anfällige Rechnung. Sie haben sich Erens bzw Paradies Wut selber angetan und sind da komplett selber Schuld daran. Die Tyburs wiederum haben 100 jahre lang im Luxus dank einer Lüge gelebt während ihr eigenes Volk wie Dreck behandelt wurde. Willy Tybur ist da nicht mal ansatzweise besser da er nun wo die Welt anfängt aufeinmal stärker zu werden als Marley versucht die Schuld auf Paradies zu schieben damit die Welt Marley in Ruhe lässt. Und dazu wollte er bewusst das Eldia in den vorderen Reihen sitzen und die anderen in den hinteren damit bei einem Angriff nur die unbedeutenden Eldias sterben. Und bei Karl Fritz ist es genau so wie es Kruger sagte. Ein König der sein Volk nicht beschützen kann ist kein König. Er lässt einfach sein Volk sterben nur weil er denkt das sie es verdient haben. Als würden unschuldige Menschen vorallem Kinder sowas verdient haben nur wegen den Sünden ihrer Vorfahren. Einfach nur widerlich.

      Ich mag Gabi überhaupt nicht da ist mir Falco viel viel lieber aber es ist dann doch dumm wütend auf sie zu sein weil sie Sasha getötet hat. Gabi hat es in dem Kapitel ja eigentlich selber erklärt ihr ganzes Leben lang wurde sie runtergemacht weil sie eine Eldia ist wesshalb sie sehr hart trainiert hat um den Menschen eines Tages zeigen zu können das die Eldias keine Teufel sind zumindest nicht die auf dem Festland. Und dann tauchen aufeinmal die Eldia von der Paradies Insel auf wo Gabi ihr ganzes Leben lang eingetrichtert wurde das sie die ''bösen'' Eldias sind und zerstören ihre Stadt und töten zwei ihrer Freunde. natürlich will sie dann Rache und ihr Land verteidigen auch wenn es echt dumm war alleine auf den Zeppelin hochzugehen da wie Falco es gesagt hatte der Kampf schon vorbei war.

      Eren ist auch so eine schwierige Sache. Er will natürlich das die Eldias frei sind aber Grisha und Kruger wollten dabei auch Marley vernichten und das Eldia Reich zurückholen. Und wir wissen ja das ihre Erinnerungen Einfluss auf Eren nehmen können. Vielleicht waren die ja sogar dafür verantwortlich das Eren diesen Angriff gestartet hat. Aber wir müssen wohl erstmal mehr erfahren in wie weit die Erinnerungen Einfluss auf ihn nehmen können.



      Today, we use our power to fell a god, and then, SEIZE OUR DESTINY!
      Ich muss DarkRain wirklich Recht geben was die Marley angeht. Alleine als ich gesehen habe wie die Eldia aussahen, die die Marley mithilfe von Zeke aus dem Luftschiff gestoßen und zu Bomben machten, die das Feindsgebiet zerstören, verging mir alles. Nicht alle Marley sind so, aber die meisten behandeln die Eldia wie hirnloses Vieh oder Waffen, die man einfach verschleudern kann. In dem Fall ist Zeke genau wie Krüger, der hat ja auch bis zuletzt seinem eigenem Blutsvolk geschadet, angeblich damit er die Eldia retten konnte. Und in frage mich was die da attackiert haben, doch das nur das Lager der gegnerischen Angreifer war, oder nicht sogar arme Zivilisten draufgingen. In dem Fall ist Marley irklich nicht besser als Eren oder die Eldia.
      ~Cogitto ergo sum~
      (Ich denke, ich bin)



      ☽ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Genevieve Ackerman, Clan Ackerman. Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☾

      DarkRain schrieb:

      Sie haben echt absolut kein Recht die Eldias als ''Dämonen'' zu betiteln wenn sie genau das selbe wie ihre Vorfahren machen.


      Stimme ich dir mittlerweile bedingungslos zu. Magath sagte ja schon zu Willy das sie ebenfalls Dämonen sind und keines falls besser als die Eldia. Ironischerweise kommt mir da wieder dieser eine Satz von dem Fetten Marley Typen der Grisha, Dina und die anderen vom Eldia Rebellen Trupp in Titanen verwandelt hat in den Sinn. Nämlich das es die wahre Natur von Eldias ist sich gegenseitig abzuschlachten. Und wenn man bedenkt was der Tybur Clan Marley alles erlaubt hat mit den Eldias zu machen ja dann bewahrheitet sich dieser Satz. Willy sagte ja auch zu Magath das bei dem Fest größtenteils nur Eldias sterben werden. Das alleine zeigt schon wie rücksichtslos eigentlich ein Volk das unterschiedlich aufgewachsen ist sein kann. Und wie das aber auch gleichzeitig auf andere abfärben kann. in beide Richtungen ........

      Ich mag Gabi auch nicht aber ich kann sie verstehen und irgendwo tut sie mir auch leid. Mal schauen ob sich ihre Sichtweise ändern wird. Am interessantesten wird es jetzt auch sein wie es jetzt mit Marley weiter gehen wird. Marley dürfte wie gesagt komplett am ende sein. Und wie du ja schon sagtest das wird auch die wahre Absicht von Willy gewesen sein das die anderen Nationen Marley nicht überrennen. Am besten wäre es wann Magath der neue Führer von Marley wird denn dieser sieht nicht wie die anderen nur schwarz und weiß. Aber ich denke der Tybur Clan dürfte immer noch zu mächtig sein. Und dann darf man die Asasiatin nicht vergessen. Die ja meinte sie hofft das Willys Plan aufgehen wird.

      Ja Eren ist wirklich ganz schwierig. Und das mit den Manipulierten Erinnerungen ist mir auch schon mehrfach in den Sinn gekommen. Aber ich denke wenn es wirklich so kommt wurden auch schon Krueger und Grisha manipuliert. Ich denke schon lange das dieser Bio Organismus mit dem damals schon Ymir Fritz in Berührung kam der wahre Grund ist warum Titanen existieren. Und dieser Organismus kann Erinnerungen fälschen, egal ob Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft und dieser Organismus kann auch den Träger selbst Manipulieren. Und mit hoher Wahrscheinlichkeit weiß das Zeke das und will speziell Eren retten. Das ist mittlerweile meine Vermutung.

      KaydonJAK schrieb:

      Zitat von DarkRain: „Sie haben echt absolut kein Recht die Eldias als ''Dämonen'' zu betiteln wenn sie genau das selbe wie ihre Vorfahren machen.“

      Stimme ich dir mittlerweile bedingungslos zu. Magath sagte ja schon zu Willy das sie ebenfalls…


      Ist Magath nicht schon der neue Führer von Marley? Eren hat alle Militär Offiziere getötet und die Tybur haben ihre zwei wichtigsten Leute verloren. Dazu hat Willy ja noch Magath zum Anführer der gesamten Marley Streitkraft ernannt.

      Deine Theorie mit Eren ist sehr interessant. Aber dazu haben wir wohl viel zu wenige Infos als das man da groß weiter Diskutieren könnte. Hoffen wir mal das Isayama bald mehr darüber erklärt und einfach allgemein mehr über Ymir Fritz und der Entstehung der Titanen.



      Today, we use our power to fell a god, and then, SEIZE OUR DESTINY!
      Ja dann macht das durchaus Sinn. WOW dann hätte man ja seitens Marley wirklich ne Chance auf ne diplomatische Lösung. Denn Magath ist wie gesagt kein Kriegstreiber wie die anderen.

      Ja vielleicht mache ich dazu auch noch ein eigenen Thread auf um auf das Thema und meine Theorie noch weiter ein zu gehen. Das dieser "Ymir Fluch" kein Fluch im eigentlichen Sinne ist sondern eine Krankheit ist. Flüche, Magie oder Abnormales gibt es in AoT bekanntlich nicht und ein Fluch gehört in diese Kategorie.