Kapitel 111 - Children of the Forest

      Kapitel 111 - Children of the Forest

      Etwas spät, aber da es fehlt, schreibe ich mal etwas dazu...

      Das Kapitel beginnt mit einer Besprechung zwischen der MP und dem Aufklärungstrupp in Anwesenheit von Frau Kiyomi.
      Sie sprechen über die "Yaeger Fraktion" und bringen ihr gegenseitiges Misstrauen zur Sprache.
      Pixis unterbricht die Debatte und wird von Armin gebeten der neue Ober-Befehlshaber des Militärs zu werden.
      Dieser sagt es wäre das sinnvollste sich der "Yaeger Fraktion" zu unterwerfen.
      Alles andere würde nur unnötiges Blutvergießen mit sich bringen und Eldia in einen Bürgerkrieg stürzen.
      Den Tod von Zackley ungesühnt zu lassen, sei auch ein annehmbarer Preis angesichts des Blutes, das dadurch nicht vergossen wird.
      Frau Kiyomi macht Mikasa unterdessen das Angebot, bei Gefahr auf ihr Schiff zu kommen, doch diese glaubt dies sei im Endeffekt alles nur durch die Wirtschaftlichen Interessen der Azumbitos begründet.

      Der Aufklärungstrupp macht sich auf den Weg zum Restaurant, welches von den Marleischen Kriegsgefangenen betrieben wird.
      Dort empfängt Nicolo gerade die Eltern von Sasha und deren Adoptiv-Kinder.
      In dem Moment treffen auch Hange und der Rest des Aufklärungstrupps ein.
      Wir sehen sie mit Nicolo in dem Zimmer reden in dem einige Kapitel zuvor die MP eine Besprechung abhielt und den ominösen Wein bestellt hat.
      Diesen wollen auch Connie und Jean trinken, doch Nicolo entreißt ihnen die Flache und tut so als würde er den Wein "nicht an Eldia verschwenden wollen".
      Wir erfahren, dass alle hochrangigen Militärs der MP diesen Wein bereits gekosten haben.

      Als Nicolo in den Weinkeller geht wird er von Falco und Gabi angesprochen.
      Falco täuschte Bauchschmerzen vor um unter diesem Vorwand mit Gabi ungestört einen der Marley sprechen zu können.
      Als Nicolo sich zusammen reimt, dass Gabi Sasha getötet hatte, rastet er aus und versucht sie mit der Weinflasche zu erschlagen, welche er Jean und Connie abnahm.
      Falco wirft sich ihm dabei in den Weg und wird statt Gabi getroffen, wobei wir sehen, dass ihm etwas von dem Wein in den Mund zu laufen scheint.
      Kaya hatte zuvor angedeutet, dass Nicolo und Sasha womöglich eine Liebesbeziehung gehabt hätten.
      Nicolo bringt die beiden Kinder, mit einem Messer in der Hand, zu Familie Braus und bietet Sashas Vater an Gabi zu töten, um den Tod seiner Tochter zu rechen. Sollte dieser nicht wollen, würde Nicolo es gerne tun, den Sasha hätte ihn vor dem Unsinn des Krieges gerettet und ihm aufgezeigt, dass er in Wirklichkeit Leute durch seine Kochkünste glücklich machen will.
      Herr Braus erklärt aber, dass gegenseitiges Töten Bestandteil des Krieges sei und sieht davon ab Gabi etwas an zu tun.
      Kaya greift in einem Ausbruch der Gefühle, Gabi an, wird aber von Mikasa aufgehalten.
      Gabi ist unglaublich erstaunt darüber, dass Sashas Eltern sie nicht zu Hassen scheinen und das Mikasa, Sasha Freundin ihr das Leben gerettet hat.

      In der letzten Szene bitte Nicolo Hange darum, Falcos Mund auszuwaschen, wobei er auch schon sagt, dass dies vermutlich zwecklos sei.
      Nicolo sagt im Wein sei höchst wahrscheinlich der Liquor von Zeke Yaeger.