Wie der Wind sich hebt [Film]

      Wie der Wind sich hebt [Film]

      Der Film läuft gerade im Kino. Ich habe ihn noch nicht gesehen, bin aber sehr gespannt darauf. Der Film hat schon viele Preise gewonnen und es ist Hayaos letzter Film. Ein Ghibli-Fan muss einfach dabei sein ^^

      Hayao ist in Deutschland bekannt für Prinzessin Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland und das wandelnde Schloss.
      Bei uns war letzt Woche ein Ghibli-Film-Festival im Kino, wo viele alte Filme und natürlich der neuste 'Wie der Wind sich hebt' lief. Konnte leider nicht hin, aber in ein paar Städten soll dieses Event noch stattfinden.

      In 'Wie der Wind sich hebt' muss ich allerdings auch noch unbedingt. Man soll diesen Film im Kino genießen, heißt es. Vor allem, da es eben der letzte Film von Hayao ist, sollte man sich dieses Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen. :)
      Meine persönliche Einschätzung, ohne ihn bisher selbst gesehen zu haben, fällt noch recht gering aus, allerdings spielt in diesem Film Fantasy keine Rolle, obwohl er vor allem durch diese Elemente bekannt ist und für mich hat das 'Absurde', wenn man das so sagen kann, immer einen gewissen Reiz ausgemacht. :)
      Darum fand ich den Satz von die Filmfabrik sehr passend:
      Er verabschiedet sich mit diesem Film in die Realität zurück. (nicht wortwörtlich)
      Auf jeden Fall ist dieser Film mein persönliches muss ich sehen! Und das sollte für jeden gelten, der seine Filme toll fand. :D
      So als 'letzte Ehre'.
      Jo. Schade ist, dass der Film nur 2 Wochen im Kino war. Konnte mich also nicht rechtzeitig hingehen. Heutzutage hat man viel um die Ohren. Naja, schaue ich mir auf DVD mehrmals an :D

      @ Kerehat
      Auf Ghibli Wiki läuft gerade das Projekt zur Prinzessin Mononoke. Da wird geklärt (eiegtnlich beantwortet), ob der Waldgott am Filmende wirklich tot ist. Ist mir halt spontan eingefallen, weil ein Banner zu dem Film hast.

      Panda-Nin schrieb:

      @ Kerehat
      Auf Ghibli Wiki läuft gerade das Projekt zur Prinzessin Mononoke. Da wird geklärt (eiegtnlich beantwortet), ob der Waldgott am Filmende wirklich tot ist. Ist mir halt spontan eingefallen, weil ein Banner zu dem Film hast.

      Ich hab dort zwar noch nicht rein geschaut, aber ich denke einfach, dass es so ist, wie Ashitaka im Film gesagt hat: Der Waldgott mag zwar seine physische Form verloren haben, aber lebt immer noch in den Wäldern, Wiesen, Tieren,...

      Der Film kommt in Dezemeber in die deustchen Regale. Ich warte noch bisschen länger auf die Hayao-Collection (Englisch oder Deutsch) ^^

      Kerehat schrieb:


      Ich hab dort zwar noch nicht rein geschaut, aber ich denke einfach, dass es so ist, wie Ashitaka im Film gesagt hat: Der Waldgott mag zwar seine physische Form verloren haben, aber lebt immer noch in den Wäldern, Wiesen, Tieren,...

      Ja das ist richtig, aber im Wiki steht noch viel mehr drin. Auch über den Shintouismus in den Film. Wusstest du, dass Eboshi eine Sklavin war und von einem Piraten freigekauft wurde?
      Im Film wurde auch gesagt, dass man die Tiergötter nicht einfach durch einen (vergifteten) Kanonenkugel einfach so töten kann (laut Eboshi). Wie kommt es, dass Nago sterben musste? Was meint die Shamanin Hii, dass Nago durch die Kanonenkugel getötet wurde? Ist es nicht widersprüchlich, dass Eboshi und Hii verschiedene Meinung sind?