Fußball

      Ich dachte mir, da Fußball in Deutschland DER Sport schlecht hin ist und die BuLi dieses Wochenende endlich wieder begonnen hat, wäre ein entsprechender Thread vielleicht nicht schlecht, in welchem man über die aktuellen Spiele, den Ligaverlauf usw. diskutieren kann.

      Ich persönlich muss gestehen, dass ich die BuLi nur noch bedingt verfolge, seit mein Verein abgestiegen ist (yay, Glubb, du Depp :D ), heißt allerdings nicht, dass mir das Interesse komplett fehlt, nur die emotionale Bindung dazu.
      Ich hoffe, es werden sich ein paar Leute finden, die Lust auf diesen Thread haben.

      Wichtig wäre mir aber: Jeder favorisiert einen anderen Verein und ich weiß, dass es im Sport gerne mal etwas ruppiger zugeht, deshalb möchte ich darauf hinweisen, dass auch hier die Regeln des Forums gelten. Seid höflich zueinander und nur, weil der eine User Bayernfan ist und der andere Dortmund (als Beispiel), heißt das nicht, dass ihr euch beleidigen oder nieder machen dürft. Denkt bitte daran, soll ja Spaß machen.

      Um gleich mal beim Thema zu bleiben.
      Wer ist euer Favorit auf den Titel und wieso?
      Habt ihr schon Kandidaten, die ihr als sicheren Absteiger seht bzw. die um den Klassenerhalt kämpfen müssen?

      Ich kann beide Fragen bisher mit Nein beantworten. Ich schau mir die ersten Spiele an und fange dann an mir ein paar Gedanken darüber zu machen.
      Super Thema, da ich wirklich ein großer Fußballfan bin^^.
      Da ich aus Bayern komme ist es äußerst schwer zu eraten mit welchem Verein ich sympatisiere...Sechzig! Nein Spaß auf keinen Fall!
      Natürlich bin ich Fan vom FC Bayern München :thumbup:

      Favoriten auf den Titel kann man zum Momentanen Zeitpunkt vermutlich noch nicht wirklich bestimmen. Allgemein rechne ich nur mit einem Dreikampf mit Bayern, Dortmund und Bayer 04, wenn überhaupt. Bayern und Dortmund sind einfach die Topvereine in der Buli da gibts nichts zu rütteln, deswegen kann man sie auch vorher als Favoriten bestimmen. Leverkusen hat bis jetzt finde ich sehr gute Spiele gemacht. Sowohl gegen Dortmund gestern als auch gegen kopenhagen in den CL Playoffs, weswegen ich sie in einer momentanen Bestandsaufname mal mit in den Titelkampf schicken würde. Bei Schalke bin ich auch sehr gespannt wie die Saison verlaufen wird aber mit der bisherigen Leistung wird das nix.
      Aber wie gesagt die Saison hat ja gerade erst gestartet, da kann noch einiges passieren.

      Zu den Absteigern muss ich sagen, dass ich ehrlichgesagt schon glaube das der HSV ein Wörtchen mitreden wird^^. Tut mir leid wenn HSV fans anwesend sind aber die Situation bei Hamburg hat sich nicht unbedingt gebessert. Im Pokal durch 2 Standards und im Elfmeterschießen gegen Cottbus glücklich weiter gekommen und in der Liga ein 0:0 gegen Köln, wobei ich das Spiel nicht gesehn habe. Der Abgang von Chalanoglu is da sicherlich auch nich Hilfreich gewesen auch wenn ich von dem nicht so viel halte nach dieser ganzen Wechselgeschichte.

      Das sind jedenfalls mal meine Eindrücke nach den ersten Spielen aber ich freu mich schon wahnsinnig auf die weitere Saison :thumbsup:
      Obwohl ich gerne Fußball spiele, schaue ich mir kein Spiel an. Weiß gar nicht warum viele es tun ... Ich meine es ist doch viel cooler selber zu spielen statt zu zuschauen. Ich meine richtig selber spielen und nicht vor der Playstation hocken und Fifa zocken.

      Das verstehe ich auch nicht ganz: Warum wollen Leute lieber vor der Playstation Fifa zocken, statt drauken am sonnigen Tag mit Anderen Fußball spielen? Wie mir scheint, sind die Leute einfach an das bequeme Leben gewöhnt. Zudem wird man ganzkörperlich aktiv als nur mit den Fingern.

      Achja, Frauen-Fußball ist interessant. Die Frauen versuchen ganz sanft gegen den Ball zu treten und laufen am liebsten dem Ball davon. Ich bin für Emanzipation und "Gleichschaltung" der Geschlechter. Frauen sollen sich was trauen, nicht nur mit dem Mund, sondern auch mit den Beinen. Und Männer sollen schwanger werden können. Das nenne ich Gleichberechtigung.

      PS: Sorry für Spam xD