Kapitel 61

    Neuer Monat, neues Kapitel :D

    Was ich als Erstes vorheben muss, ich denke unsere Besorgnisse um Erwin waren unbegründet. Auf dem einen Bild grinst er so als sei das Ganze geplant gewesen und so wie die Leute das bei mangahelpers.com beschreiben ist dem wohl sogar wirklich so.
    Ansonsten gibts noch Bilder mit Levi, die sich zu unterhalten scheinen, was allerdings unlogisch ist, außer es ist eine Rückblende. Vielleicht sprechen sie auch einfach über das Gleiche und werden deshalb auf einer Seite abgebildet, weil es zusammenpassend sein soll.
    Dann eins, wo ein Mitglied der Armee (ich erkenn die Person leider nicht) voller Überzeugung die typische Militärpose macht und irgendwas schreit. (Sorry, für die miese Beschreibung)
    Und auf einem anderen Bild freuen Levis Leute sich über irgendetwas (erfolgreiche Mission?), während Levi ein Blatt Papier liest. Schaut jedenfalls so aus.
    Und endlich kommt Eren mal wieder vor. Hat ja auch lang genug gedauert. Der Arme ist angekettet und kniet auf einem Steinpodest - wenn ich das richtig erkenne.
    Falls ich was falsch beschrieben habe, entschuldige ich mich, aber ohne Kontext ist das etwas schwer zu erklären.

    Und das hat ein User auf mangahelpers.com als Inhalt des neuen Kapitels gepostet, ich hoffe das reinkopieren ist okay. Englisch müsste ja eigentlich jeder halbwegs gut können. :) Inwieweit das allerdings stimmt weiß ich nicht, das hört sich irgendwie ein bisschen konfus an.

    Spoiler
    >MPs are Hanji, Moblit, Flegel
    >Mission success(?), EH is in Wall Sina!
    >Erwin isn't dead but he got his memory altered
    >Townsfolk + newspaper company spread the truth
    >EH talk with Rod
    >Rod and Grisha were friends
    >Something about Grisha and Geographia
    >BRY make an appearance

    Quelle: mangahelpers.com
    Da ich mittlerweile den Manga durch hab und die Spoiler gesehn hab misch ich mich hier auch mal ein :D
    Erstmal bin ich froh das wir uns von Erwin vermutlich doch noch nicht verabschieden müssen. Hätte ich wirklich schade gefunden da er mittlerweile einer meiner Favoriten in SnK ist. Diese ganze Auflösung das die Zeitung nun doch den Artikel verbreitet finde ich aber irgendwie ein wenig zu einfach. Einmal das der Opa von der Zeitung (Der Name ist mir jetzt entfallen^^) sich doch plötzlich umentscheidet obwohl er solche Angst hat. Zum anderen das die Verbreitung davon so einfach von statten geht.

    In jedem Fall wird sich die ganze Situation im nächsten Chapter wohl mal ein bisschen auflösen was ich sehr Begrüße.
    Bin aber auch sehr gespannt was weiter mit Eren und Historia passiert. Zumindest wird Eren jetzt ja schon mal wieder gezeigt wo er sowieso dauernt nur gekidnappt wird. Der kommt mir vor wie Mokuba in YuGiOh damals. Der wurde auch die ganze Zeit nur entführt :D
    Kapitel 61 wird wieder ein Kapitel sein, wo ich tagelang geschockt sein werde. Besonders das mit Eren gibt mir gerade den Rest. Rettet ihn endlich, ich halte das nicht mehr aus. Bitte. xD Ich sah die Chapter Ausschnitte bereits auf Tumblr. Hoffentlich wird Eren nicht von irgendwelchen Leuten aufgefuttert..
    Ich hoffe außerdem das Historia nicht irgendwie die Seite gewechselt hat. Aber das würde mich ehrlich gesagt nicht wundern nach Ymirs Abgang und ihrer Vergangenheit. Schließlich hat sie sozusagen niemanden mehr und das ihr Vater sich bei ihr entschuldigt hat usw. kommt da gerade recht.
    Ich warte immer noch auf eine vollständige Übersetzung, aber auf mangahelpers gibt es mittlerweile eine Inhaltsangabe und holy shit, wie oft will Erwin noch mit jemandem Augenkontakt aufnehmen? Das ist ja schrecklich. Jeder zweite Satz, der mit ihm zu tun hat, beginnt so. Und dass Pixis wieder mit dabei ist freut mich, auch wenn ich noch nicht ganz schlau aus der Sache mit ihm geworden bin.

    Sl4ik3i wrote:

    Diese ganze Auflösung das die Zeitung nun doch den Artikel verbreitet finde ich aber irgendwie ein wenig zu einfach. Einmal das der Opa von der Zeitung (Der Name ist mir jetzt entfallen^^) sich doch plötzlich umentscheidet obwohl er solche Angst hat. Zum anderen das die Verbreitung davon so einfach von statten geht.


    Das verwirrt mich auch ein wenig. Ich meine, im letzten Kapitel dachte man sich als Fan noch: Ach man, das wäre jetzt so schön gewesen. Und jetzt kommt das?
    Ich hoffe auch, dass es dazu im nächsten Kapitel eine Rückblende o. Ä. geben wird, weil ich es absolut nicht nachvollziehen kann. Es freut mich ja, dass die Zeitung genügend Arsch in der Hose hat, um das wirklich zu bringen, aber es wirkt sehr gezwungen, um die Handlung in die richtige Richtung zu drücken.

    Titan Levi wrote:

    Ich hoffe außerdem das Historia nicht irgendwie die Seite gewechselt hat. Aber das würde mich ehrlich gesagt nicht wundern nach Ymirs Abgang und ihrer Vergangenheit. Schließlich hat sie sozusagen niemanden mehr und das ihr Vater sich bei ihr entschuldigt hat usw. kommt da gerade recht.


    Ich auch u.u Wäre irgendwie zu einfach. Wieso einfach? Weil das jedes Mal so ist. Eine Person, die dich gequält hat, entschuldigt sich plötzlich bei dir und hofft, dass du ihr hilfst und natürlich machst du das dann. Ich kann das nicht mehr lesen.
    Allerdings gibt es zu dem Gespräch der beiden bisher noch keine genaueren Angaben - habe jedenfalls keine gefunden. Und das nervt mich gerade.
    Sooo das neue Kapitel ist ja raus und nach dem lesen bin ich halbwegs zufrieden. Ich weiß garnicht wo ich zuerst ansetzten soll^^. Erstmal bin ich froh, dass uns Erwin noch ein bisschen erhalten bleibt. Die Auflösung wie Erwin zusammen mit Pixis einen Mauereinfall der Titanen vortäuscht um die wahre Loyalität der Regierung gegenüber dem Volk zu offenbaren gefällt mir eigentlich gut. Das selbstgefällige Grinsen von Erwin fand ich klasse und man konnte schon ahnen was passieren würde, da er den Fall das Wall Rose fällt ja schon im Gespräch zuvor erwähnt. Wären die Regierungsheinis etwas klüger gewesen hätten sie es auch hinterfragen können :rolleyes: Allgemein, dass alles so glatt von statten ging, ist finde ich ein wenig fragwürdig. Damit meine ich Pixis riskiert mit der Aktion seine Stellung und eventuell sein Leben, Zackley spielt bei der ganzen Aktion mit, was auch nicht selbstverständlich ist und am Ende die Sache mit der Zeitung ist mir ebenfalls weiterhin ein wenig zu einfach. Schließlich könnte die Regierung aus Rache immernoch versuchen die Leute von der Zeitung dafür umzubringen was wirklich logisch wäre. Auch das niemand von der Regierung kontrolliert was in ihren Artikeln steht ist schon seltsam. Das ist aber auch schon ein wenig gehacke im Detail. Im Großen und Ganzen fand ich die Auflösung so ganz gut und die politischen Konflikte sind jetzt mal vom Tisch.

    Was ich sonst noch interessant fande, war die Reaktion von Erwin auf die Information das Levi einen auf Berserker gemacht hat. Bin gespannt ob da nochmal ein Gespräch entsteht, da es so schien als würde es ihn überraschen und als wäre er nicht einverstanden damit gewesen. Sonst finde ich's gut, dass Nile sich für die richtige Seite entschieden hat. Könnte mir vorstellen er bekommt nochmal ne wichtige Rolle in der ganzen Geschichte. Etwas schade fand ich noch, dass man nicht mehr von Eren gesehn hat, sondern nur das Bild wo er angekettet ist ;(.

    Außerdem war es angenehm das man am Ende mal wieder wusste in welcher Zeit man sich befindet. Dieses ständige 5 Stunden zuvor und 2 Tage zuvor haben mich dann doch ein wenig durcheinenander gebracht :S :D
    Trotzdem noch mal ne Frage. Die Aufgabe von Hitch und Marlo waren eigentlich nur diesen Angriff auf die MP Zentrale vorzubereiten oder? Davon hat man ja nämlich nicht viel gesehn oder es ist an mir vorbei gegangen^^. Abgesehn davon kamen sie ja mit Hanji was bedeutet sie hätten beim Zeitungsteam sein müssen oder bringe ich da was durcheinander?