• Die Enttäuschung war groß, als die Animefans von „Attack on Titan“ vier Jahre auf die 2. Staffel warten mussten. Viele griffen zum Manga. Die Freude war riesig, als die Staffel für den 01.04.2017 angekündigt wurde. Jedoch schlägt dies in Verbitterung um, als bekannt wurde, dass die Staffel nur aus 12 Folgen besteht.

    In diesem Artikel verrate ich, wieviele Folgen die nachfolgenden Staffeln haben werden und wann sie voraussichtlich erscheinen werden.
    Ersteindruck - Wie die 2. Staffel Kritiker verstummen lässt

    Die Animations-Qualität ist außerordentlich hervorragend gelungen. Das ist keine Übertreibung! Auch die Titanen in ihrer komischen Haltung sorgen für kurzes Schmunzeln. Viele Animefans, die den Manga nicht lesen, hoffen, dass in der 2. Staffel die aufgeworfene Fragen der 1. Staffel beantwortet werden. Die Fragen werden nicht beantwortet. Das Auftauchen des Tiertitans wirft sogar weitere Fragen auf. Ihr seht, dass der Anime weiterhin spannend bleibt und die Macher sich eng an die Mangavorlage halten und wirklich nur nötige Änderungen vornehmen.


    Releases - Jetzt in deutsche Sprache kostenfrei

    Die 2. Staffel ist seit Sonntag in der deutschen Sprache erhältlich. Jede Woche kommt eine neue Folge. Ihr könnt euch von der Hype auf AoD anstecken lassen.

    Die Staffel ist in Japan ab 21. Juni und 18.08. auf DVD und Blu-ray zu kaufen. Zu den Disks sind zwei 360°-Filme beigelegt und eine VR-Brille beigefügt.


    Vorwarnung - Versteckte Informationen auf kommende Staffeln

    Im Opening und Ending sind Bilder für kommende Staffeln zu sehen. Sie wird nicht nur Animezuschauer spoilern, sondern auch Mangaleser. Ich will es nur an diese Stelle erwähnt haben, damit ihr darauf achtet ^^


    Aufschiebung - Warum vier Jahren vergehen mussten

    Sehr viele Fans des Franchises können sich nicht damit abfinden, dass die 2. Staffel vier Jahre auf sich warten lässt. Aber das ist gängige Praxis in der Anime-Industrie. Hierbei liegt keineswegs nur das Geld im Mittelpunkt, sondern der Aufbau des Studios. In den vier Jahren wurden nicht nur neue Mitarbeiter eingestellt, sondern auch ausgebildet.

    Schließlich wird geplant jedes Jahr zwei Staffel mit je 12 Episoden zu produzieren. Dabei soll die Qualität in Animation und Story nicht leiden. In der Zwischenzeit wurde „Kabeneri otIF“ produziert, damit die neuen Mitarbeiter sich reinarbeiten konnten.

    Es gibt zahlreiche Beispiele wie z.B. Durarara!!. Ein weiterer Grund ist, dass der Manga zwei Arcs/Storyabschnitte im Voraus sein sollte, damit genug Material für eine weitere Staffel zusammenkommt.
    Quellen

Kommentare 0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.