• Vor vier Monaten wurde eine Animeumsetzung des Romans Attack on Titan: Lost Girls angekündigt. Heute erschein ein Trailer, der Annie Leonhardt in voller Montur zeigt. Sie kann nicht schlafen, weil sie das Gesicht von Marco Bott vor sich hat. Im Anime spielt sie die Hauptrolle und es wird näher beleuchtet, warum sie zum weiblichen Titan wurde.
    Der erwähnte Roman in der Einleitung umfasst drei Geschichten von Annie und Mikasa Ackermann. Der Roman (Visual Novel) erschien zum ersten Mal als japanische DVD- und Blu-Ray-Bonusmaterial zur ersten Staffel, aufgeteilt auf mehreren Datenträger. Später wurden sie in einem schwarzweiß Roman gesammelt. Später wurde er als Manga umgesetzt. Beides (letztere) erscheinen bei Carlsen in deutscher Sprache.

    Die Geschichte erzählen Erlebnisse von Annie und Mikasa Ackermann. Eins dieser Geschichte wird als Anime umgesetzt und schnittweise im Trailer zu sehen (Wer Animes schaut, wird der Trailer etwas spoilern):


    Die Handlung spielt zwischen den Arcs Der Kampf um Trost und Der weibliche Titan. Es wird nicht nur Annies Motive näher beleuchtet, sondern man erfährt mehr über die Welt innerhalb der Mauern.

    Der Anime erscheint auf DVD und Blu-Ray am 8. Dezember 2017 als eigenständige Serie.

    Diskussion im Forum

Kommentare 0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.